Google: Telefon-App erkennt nun auf Wunsch Spam-Anrufer

Artikel_TelefonSolltet ihr ein Google Nexus euer Eigen nennen oder ein Smartphone mit Android-ROM nutzen welches als Dialer-App auf die App mit dem griffigen Namen „Telefon“ zugreifen kann, dann gibt es jetzt Neues zu berichten. Schon in der Vergangenheit versuchte die App Nicht-Kontakte zumindest in Sachen Ort zu lokalisieren und diesen anzuzeigen (bei Unternehmen auch den Namen), ferner war das Blocken von unerwünschten Störenfrieden möglich. Mit der gestern erschienenen Version 4.0 von Telefon wurde das System ANRUFER-ID noch einmal verfeinert und um den Punkt Spam erweitert.

telefon_google_dialer

Ist dies in den Einstellungen der Telefon-App aktiviert, so wird gegebenenfalls davor gewarnt, falls es sich um einen Spam-Anrufer handeln könnte. Den kann man dann auch gleich blocken oder als Spam markieren. Hat man einen Anrufer versehentlich auf die Spamliste gesetzt, so kann man ihn auch wieder aus dieser Liste holen oder entblocken, indem man die Nummer über den Anrufverlauf bearbeitet. Hier stellt sich natürlich die Frage – lehnt man ein Telefonat ab, weil Google meint, dass der Anrufer Spam sein könnte?

Vorausgesetzt wird die Version 4.0 der Telefon-App, die sich noch im Rollout befindet. Des Wartens unwillige Nutzer können diese auch bei APKMirror bekommen. Zum Thema Anrufer-ID hat Google auch in deutscher und englischer Sprache Informationen bereitgestellt.

Telefon
Telefon
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
(via google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Das funktioniert angeblich nur auf Nexus und Android One Geräten. Zitat:“Mit der APK-Datei kann die nur für Nexus- und Android-One-Geräte geltende Kompatibilität nicht umgangen werden. „

  2. @Fraggle: Auch nicht, wenn das entsprechende Framework von Google nachinstalliert wurde? Ist zwar Frickelkram, soll dann aber wohl kaufen.

  3. @Cashy – frickel arbeit.. Problem ist dass du den Dialer im Kern nicht tauschen kannst ohne massive eingriffe ins ROM.

    Kannst ihn zwar nutzen,aber wenn man angerufen wird bspw. kommt trotzdem der „native“ ROM Dialer durch

  4. Dieses Feature fand ich immer genial bei meinem Nexus 5. Ich dachte bei meinem Wechsel zum Moto X Stlye, das sei ein Android-Feature. Da kann man lange in den Einstellungen suchen…

  5. Leider kann man den Dialer nicht auf anderen Geräten nutzen, auch nicht mit root und Basteln, weil die vorhandenen IncallUIs der unterschiedlichen Hersteller damit kollidieren. Vor langer Zeit hieß es mal, dass der Dialer auch für andere Geräte kommen soll, nichts ist passiert. Es wäre wirklich eine tolle Sache.

  6. Jep funktioniert nicht auf Galaxy S7. Kommt Meldung im Store nicht kompatibel.

  7. Also auf dem Moto X 2014 funktioniert die Version 4.0 einwandfrei. Man braucht halt root und man muss unter System/priv-app einen Ordner Namens GoogleDialer erstellen und darin die APK mit dem Namen com.google.android.dialer.apk kopieren, die Berechtigungen richtig setzen und fast fertig. Dann noch die Original Telefon-App deaktivieren und unter Anwendungen die Standardanwendungen neu festlegen und das neue Telefon festlegen. Danach neustarten und es SOLLTE funktionieren. So mach ich das immer. Und hat bisher immer funktioniert. Das es bei Samsung nicht so einfach geht, sollte wohl jedem klar sein, denn Samsung frickelt ja eh wie Sau im OS rum.

  8. Gleich mal gucken, obs in den XDA Labs schon das Update gibt.

    Für die Schweizer gibts sonst die tel search.ch app, die macht die Erkennung auch und zeigt die Info an. Ob es eine Telefonbuch app für DE gibt, welche auch so eine Funktion hat, ist mir nicht bekannt.

  9. Ich habe kein Nexus, aber schon seit längerem die kostenlose App CleverDialer installiert. Die erkennt zuverlässig sowohl Spam, als auch jede Menge andere Rufnummern. Super Sache, kann ich nur empfehlen. Wäre vielleicht mal einen Artikel wert, Caschy, so als Alternative für diejenigen, die mit der neuen Funktion von Google nichts anfangen können.

  10. Der wahre Hanness says:

    Auf meinem g4 mit RR konnte ich den Dialer ganz normal über den Store installieren und habe den originalen einfach deaktiviert.

  11. funktioniert das auch bei SIP?

  12. @ Marcel:
    Besten Dank! Wie oft habe ich auf dem Note 3 versucht, diesen Dialer zu nutzen. Gefrickelt ohne Ende, wieso ist das plötzlich so einfach? Quelle? Habe bei xda und Co. nur Murx gefunden. Endlich nach dem Moto G mal wieder der stock-Dialer. Auf dem Mate S mit 6.0 läuft er also.

  13. @Marcel: Danke für die den Tipp mit GoogleDialer Ordner anlegen und da die APK rein. Funzt 1a. So eben mal von 2.x auf 4.0 geupdatet.

  14. Diese Zeitdiebe mit den verbotenen Werbeanrufen, noch dazu gerne mit unterdrückter Nummer, würde man ganz leicht in den Griff bekommen. Pro nachgewiesenem Verstoß als Gekdstrafe 20 Prozent vom Jahresumsatz des Unternehmens. Bei Wiederholung 100 Prozent, und schon hätte sich das Problem erledigt. Die aktuellen Geldstrafen die, wenn überhaupt mal, ausgesprochen werden sind so lächerlich gering, dass es sich für die Unternehmen immer noch lohnt.

  15. @Steffen @Nick kein Problem. Den Tipp hebe ich aus Android-Hilfe.de im Motorola X Forum her 🙂 aber okay, dass es bei Samsung funktioniert hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Ist da ja manchmal doch schwerer war hinzugekommen.