Google Tastatur mit 8 neuen Sprachen und übersichtlicheren Einstellungen

Kurz notiert: Nutzer der Google Tastatur für Android werden vielleicht nicht die 8 neuen Sprachen zu schätzen wissen. Dafür aber vielleicht die Umstrukturierung der Einstellungen, die Version 3.2 der Tastatur mit sich bringt. Die Einstellungen bieten zwar keine neuen Funktionen, sind aber nun geordneter, sodass sich bestimmte Einstellungen leichter über Kategorien finden lassen. Falls Ihr die Tastatur nutzt, das Update aber noch nicht erhalten habt, findet Ihr hier den APK-Download. Nutzt Ihr die Google Tastatur oder greift Ihr direkt auf Alternativen wie Swype oder SwiftKey zurück?

Google_Keyboard

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. SwiftKey, weil sie simultane Autokorrektur von mehreren Sprachen mit gleichem Layout anbietet; zum Beispiel Deutsch und Englisch, wenn beide auf QWERTZ eingestellt sind.

    Einzig „I’m“ und „im“ werden hin und wieder verwechselt, ansonsten funktioniert die Erkennung erstaunlich gut. Ich bin selbst überrascht, dass es bei „vor“ und „for“ spürbar noch nie zu einer falschen Korrektur kam. Es wird stets sauber aus dem Kontext heraus geschlossen richtig entschieden.

  2. unter Android gilt hier nur eine Devise : SwiftKey Forever 😉

  3. Leider nicht in Österreich im Playstore für das Moto G verfügbar. Warum weiss wohl Google nicht einmal. Vielleicht klappts ja mit Lollipop Update.

  4. Verwende seit einer gefühlten Ewigkeit Swype und bin nach wie vor damit zufrieden und werde somit auch dabei bleiben.

  5. Simultane Wort Vorhersage müsste langsam mal sein!
    Swiftkey ist langsam und die Emojis ruckeln wie scheiße.

  6. Seit langem nur SwiftKey, auf Smartphone wie auch Tablet. Das erste was installiert wird, wenn ich ein neues Gerät für mich einrichte.

  7. Nutze nur die Original und bin zufrieden. Die neu geordneten Einstellungen sind m.E. eine gute Verbesserung!

  8. Swype mit Creme Theme. Man muss zwar erstmal hunderte unnütze Kürzel und Wörter löschen und eigene hinzufügen, aber danach ist es für mich die beste Tasta.
    Mit Swift und SlideIT kam ich nie zurecht, nicht zuletzt weil die keine Umlaute haben.

  9. Da ich in drei Sprachen gleichzeitig schreibe, nutze ich schon lange Swiftkey. Swype mit der Diktierfunktion finde ich zwar auch klasse, aber da gehen ja nur zwei Sprachen parallel.