Google Takeout: jetzt auch mit Sicherung von Google Docs

Google Takeout. Kennt ihr? Sicherlich, wenn ihr hier regelmäßig mitlest. Google Takeout lässt euch die Daten auf die heimische Festplatte sichern, die ihr so bei Google gelagert habt. Google+. Kontakte. Bilder. Und mehr. Seit heute ist auch das Herunterladen von Daten möglich die ihr so zu Google Docs geladen habt. Diese lassen sich auf Wunsch auch vor dem Download noch konvertieren – in PDF zum Beispiel.

Finde ich sehr praktisch, gerade bei Bildern, die ich gerne auf Google+ auslagere – zumindest die, die ich öffentlich teile. Als Alternative kann man mit Cyberduck auch seine Google Docs sichern. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Irgendwie fehlt dann nur noch Google TakeIn… – Um (Warum auch immer) die Daten wieder reinzuspielen… 😀 und das als Backup zu nutzen…

  2. Gibst sowas auch für Skydrive?

  3. hm, irgendwie funst das bei mir nicht. Zwar kann ich Google-Docs als Dienst auswählen, aber die Dateien werden nicht heruntergeladen. Der Balken läuft und läuft, die Anzeige sagt „abgeschlossen“, aber die Docs fehlen… :-/

  4. @atreiju Unten rechts auf Download geklickt und dann dein Passwort noch mal eingegeben???

  5. @paradonym: Klaro, hab ich! Die Kontakte und Plus werden auch ordnungsgemäß gespeichert! Nur die Docs nicht…

  6. Die Docs funktionieren bei mir auch nicht. Bereits wenn man Google Docs einzeln auswählt, wird bei „Geschätze Anzahl Dateien“ 0 angezeigt.
    Ich vermute, dass es in der deutschen Version noch nicht 100%ig implementiert wurde.

  7. Na, was ich bei Google „gelagert“ habe, da bräucht ich keine Festplatte für – wahrscheinlich würde noch nicht mal eine Diskette davon voll werden… :mrgreen:

  8. DOCs kann ich auch nicht runterladen. Bilder und Kontakte dagegen schon.

  9. Danke für den Tipp! Den Dienst kannte ich noch nicht, sehr praktisch und einfach nutzbar…

    Erli 😀

  10. War bisher auch an mir vorbeigegangen, klingt aber noch etwas unfertig – die Idee ist auf jeden Fall prima, auch wenn ich nur Kleinkram bei Docs liegen habe, für mich würde wohl auch ne Diskette reichen 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.