Google sucht Apps und in Apps

Eine neue Funktion nimmt Einzug in die Google-Suche von Android – aber auch in die innerhalb des Webbrowsers Chrome. Hierbei handelt es sich um die Verknüpfung von bereits installierten Apps mit der Google-Suche. Beispiel? Wir suchen zum Beispiel nach einem bestimmten Film. Die Suchergebnisseite präsentiert unter anderem ein Ergebnis des Dienstes Rotten Tomatoes.

android-suche

Dieser hat festgelegt, dass die beim Benutzer installierte App Flixster als Alternative zur Webseite fungieren kann – und so kann der Nutzer direkt In-App agieren, sofern er dies möchte. Alternativ könnte man auch weiterführende Informationen in der IMDb-App finden – sofern installiert. Eine weitere Neuerung betrifft die App-Suche. Sucht man zum Beispiel nach Ski Apps, dann werden ausgewählte Apps mir direkter Verlinkung in den Google Play Store angezeigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ist mir letztens beim durchstöbern der Einstellungen aufgefallen. Die meisten Apps musste ich erst unter den Konteneinstellungen – Suche aktivieren.

  2. Ich kann es kaum glauben, dass jetzt ausnahmsweise mal Bing etwas vor Google entwickelt hat, was Google jetzt übernimmt! (Win8.1 Suche)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.