Google Street View zeigt Hawaii von seinen schönsten Seiten

Google Street View hat einmal mehr neues Bildmaterial erhalten. Während es neulich bei den Eisbären in Kanada etwas kühl wurde, zeigen die Street View Bilder von Hawaii die Sonnenseite des Lebens. Die Bilder sind durch das Street View Trekker Ausleih-Programm entstanden und stammen vom Hawaii Visitors and Convention Bureau (HVCB). Zu sehen sind Wanderpfade, Parks, historische Schauplätze und natürlich die Strände. Zwar kommt auch hier langsam die Sonne mal wieder raus, Fernweh machen solche Bilder dennoch. Eine Übersicht über verschiedene Sehenswürdigkeiten findet Ihr im Google Blog-Post zu Hawaii. Viel Spaß beim virtuellen Urlaub!

StreetView_Hawaii

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Das nicht wirklich neue Google Maps Design harmoniert nicht gut mit Street View. Angefangen mit dem fehlenden FullScreen bis zur fehlenden Route und vielen anderen wichtigen Dingen, bspw. der nur noch kleinen Anzeige der Karte, die nicht bewegt und vergrößert werden kann , wenn StreetView aktiviert ist.

    Das allerwichtigste ist in Street View nicht mehr vorhanden: Die erwähnte fehlende Routenanzeige. Früher und ganz früher wurde Pfeil für Pfeil IN den Street View Bildern gezeigt , wie zu navigieren ist. Jetzt ist diese Funktion weg.

    Höchst Interessant.

  2. Genial, da war ich schon fast überall…Fernweh kommt auf…

  3. Ach, schön. Bin gerade erst wieder zurück, da würd ich am liebsten gleich wieder in den Flieger steigen… Ich liebe vor allem die Botanischen Gärten, da sind wirklich ein paar Highlight-Shots dabei.