Google Street View für Android ist bereit für Daydream

artikel_streetviewGoogle hat seiner Street View-App ein Update spendiert, welches die App bereit für die Nutzung via Daydream macht. Diese dürfte sich nicht großartig von der Cardboard-Variante unterscheiden, man kann die Straßen so virtuell über das VR-Headset erkunden, welches ab morgen verfügbar sein wird. Interessanterweise liest sich der deutsche Changelog anders als der, den Android Police ausgegraben hat, denn bei uns wird die Daydream-Unterstützung nicht erwähnt. Solltet Ihr also ein Pixel oder Pixel XL und ein Daydream View VR-Headset bestellt haben oder gar schon besitzen, könnt Ihr nun auch die Street View-App damit verwenden. Natürlich solltet Ihr auch die aktuelle Version der Google VR Services verwenden.

Google Street View
Google Street View
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Und erneut eine Zwangsapp, Google VR Services, die läuft, ob man es braucht oder nicht. Seit heute Morgen findet sich dieser Dienst auf meinem Nexus 5X in den aktiven Diensten.

    Deaktivieren kann mans auch nicht, da dann das Android OS abschmiert. Sauber!