Google Store: Nest Router, Google Home Max und weitere Hardware reduziert

Google reduziert die eigene Hardware. Dies hatte das Unternehmen bereits vor einigen Tagen verlauten lassen. Ab heute geht es dann auch offiziell los, in Hinblick auf Angebote, die einem des Öfteren mal bei Tink und Co. entgegenspringen, würde ich Auswahl und Preis mal als maximal mittelmäßig bezeichnen. So schickt Google den Nest Wifi-Router und -Zugangspunkt ins Rennen, verlangt dafür dann 199,47 Euro. 39,51 Euro werden für den Nest Mini fällig, 30 Prozent Rabatt gibt es auf die Stadia Premiere Edition, sie kostet somit 68,23 Euro. Für Freunde des größeren Sounds gibt es auch den Google Home Max, er kostet im Angebot 239,45 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Kein Pixel 4a? Sehr schwach von Google.

    • Ja finde ich auch schwach. Zum Glück liegt noch bei Media Markt ein Pixel 4a von mir vom Single Day 😀 302€ werden wohl schwierig zu schlagen sein.

  2. Ich habe ja auf einen vergünstigten neuen Chromecast gehofft. Schade, hätte ich gerne mal getestet.

  3. Kann man wirklich nicht sein Google Store-Guthaben für die rabattierten Produkte anwenden? Oder finde ich die Möglichkeit nur nicht?

    • Google ist einfach ein Saftladen. Habe den neuen Chromecast und das Pixel 4a extra bei denen im Store gekauft, weil ich mit dem 2-TB-Google One-Abo 10% als Guthaben zurück erhalten sollte. Sie stand es auch in den Bestellbestätigungen.

      Heute schreibt mir der Support, der bei Google One sogar bei den „Vorteilen“ aufgeführt ist, ohne weitere Ausführung:
      „nach Absprache mit der Fachabteilung ist mir bestätigt wurden, das ihnen leider kein Store Guthaben zusteht.“

      Dreckiger Laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.