Google Smart Canvas: Diverse Verbesserungen unterwegs

Im letzten Jahr hat Google Smart Canvas vorgestellt. Mit Smart Canvas verbessere man laut eigenen Aussagen die Workspace Docs, Sheets und Slides in Sachen Produktivität und Vernetzung im Team. Nun gibt es weitere Neuerungen, die Google entsprechenden Nutzern im Umgang mit Smart Canvas näherbringen möchte. So führt man in Docs beispielsweise automatisch generierte Zusammenfassungen ein, welche die wichtigsten Informationen des Dokuments herausfiltern und diese priorisieren. Die Zusammenfassungen lassen sich auf Wunsch auch manuell nachbearbeiten.

Neu ist auch das seitenlose Format in Docs, mit dem sich Seiten auf jedem Gerät oder Bildschirm ohne Seitentrennung anzeigen lassen. Sollte ein Dokument doch mal ausgedruckt werden müssen, so ließe sich das paginierte Format jederzeit wieder aktivieren.

Über ein „@“ lassen sich dank Smart Canvas auch sogenannte Smart Chips, Vorlagen und mehr einfügen. Dieses Menü ist dahingehend erweitert worden, als dass sich darüber auch Bilder, Tabellen und mehr einfügen lassen. Auch neue Smart Chips gibt es zu vermelden, so nämlich welche für Maps, womit sich Google-Maps-Links direkt in Docs in einer Vorschau anzeigen lassen.

Für Google Sheets gibt es bald auch eine Neuerung, nämlich automatisch eingeblendete Korrekturvorschläge für Formeln, mit denen sich Fehler schneller finden lassen. Hier heißt es bezüglich der Verfügbarkeit des Features noch „in den kommenden Wochen“.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.