Google+ realisiert AutoAweseome-Rückblick 2013

Google+ hat derzeit für viele Benutzer eine kleine Überraschung parat, die gerne Fotos im sozialen Netzwerk sichern. Aus allen hochgeladenen Bildern und Videos bastelt Google einen persönlich visualisierten Jahresrückblick 2013. Dieses AutoAwesome-Video ist erst einmal natürlich nur für euch einsehbar, kann auf Wunsch aber auch von euch geteilt werden.

Google+

AutoAwesome ist eine Funktion, die automatisch Bilder verbessert und aus einzelnen Bildern und Videos komplett neue Clips erstellt, auf die ihr selber auch Einfluss habt. Wer also vielleicht mit den automatisch generierten Clips nicht einverstanden ist, der kann selbstverständlich selbst Hand anlegen, wie das geht, beschrieb ich einmal in diesem Beitrag. Wer einmal schauen will, wie so ein Best of 2013 aussieht, der kann dies bei dem Google-Mitarbeiter tun, der die Funktion veröffentlichte. Wenn ihr also Fotos bei Google+ speichert, dann könntet ihr bald eine Benachrichtigung bekommen, dass euer Video fertig ist. Persönliche Meinung dazu? Wer es braucht….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Daniel Münch says:

    Ich finde diese Funktion gut. Habe unlängst 33.000 Bilder hoch geladen… Natürlich nicht alle aus 2013. 😉

  2. Was soll denn bitte „Wer es braucht… “ bedeuten?

  3. Hab meine komplette google foto Sammlung gelöscht und neu hochgeladen. (Geht ja mit picasa ganz einfach) Nun hat google bei all meinen alten Fotos auch diese ganzen Schnee, glitzer, etc. Effekte angewandt. Ist echt cool.

  4. @Jo: Wie ich sagte: wer es braucht / mag….

  5. wo kann man sich den Rückblick ansehen? finde auf google+ und im App nichts.

  6. Ich finde die Effekte beeindrucken und zeigen vor allem, wie weit Google schon mit der Inhaltserkennung vorangekommen ist. Wer hätte vor 5 Jahren geglaubt, dass ein dummer Server einen Weihnachtsmarkt erkennt. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.