Google präsentiert Add-Ons für Android-Version von Google Docs und Tabellen

Google Docs Artikel LogoGoogle Docs und Tabellen sind die Office-Lösung von Google. Nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Teams. Google hat über die Jahre immer wieder Funktionen direkt in den Angeboten hinzugefügt, nun wird die nächste Stufe gezündet: Add-Ons. Diese Add-Ons können in Docs und Tabellen genutzt werden. Der Vorteil ist, dass sich so auch Drittanbieter integrieren lassen, die dann direkt in den Google-Office-Angeboten genutzt werden können. Zu diesen Drittanbietern gehört unter anderem Scanbot oder Google Classroom. Über DocuSign kann man Dokumente signieren, diese werden dann direkt in Google Drive gespeichert. Die Add-Ons sollen also vor allem dafür sorgen, dass man bei der Arbeit mit Dokumenten unkomplizierter und effektiver vorgehen kann.

docusign_sheets

Erreichbar sind die Add-Ons direkt über das Add-On-Menü in Docs und Tabellen, man kann sich aber auch durch die Übersicht im Google Play Store wühlen. Wühlen ist vielleicht etwas übertrieben, aktuell warten dort neun Add-Ons auf ihren Download. Da einige der Add-Ons doch sehr speziell sind und nur bestimmten Nutzern nützlich erschienen werden, ist die Add-On-Lösung durchaus elegant. Außerdem kann Google so für neue Funktionen sorgen, ohne selbst tätig werden zu müssen, Entwickler haben hingegen die Möglichkeit, ein noch breiteres Publikum anzusprechen.

(Quelle: Google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.