Google Plus Bar Minus: clap on – clap off!

Kennt ihr noch die Lampen-Werbung, die man Ende der 80er sehen konnte? Clap on! Clap off! So ähnlich funktioniert Google Plus Bar Minus für Chrome. Blendet auf Wunsch die Notification Bar von Google ein oder eben aus. So wird man von ungelesenen Dingen nicht abgelenkt. Zu erkennen am Pfeil rechts aussen in meinem Screenshot. Muss geklickt werden, funktioniert nicht mit klatschen. Leider. (via Orli)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Schönes Thema ! Habe in meinem Blog auch was dazu geschrieben. http://www.bjoerns-blog.de/?p=218

  2. Funktioniert mit Google+ Navigation Bar Fixed at the Top und Stylish für Firefox ganz ähnlich. Lediglich mit einem Klick mehr.
    Wobei: Wenn man sich ohnehin am oberen Seitenrand befindet, lässt sie sich allerdings nicht ausblenden.

  3. Naja ich geh da eher einen anderen Weg. Ich habe meine Google Bar extrem angepasst und nutze sie auch in anderen Diensten. Mir gefällt sie sehr!

  4. Apropos Notification Bar: Ist das eigentlich normal, dass Benachrichtigungen nicht als gelesen markiert werden? Ich habe seit einem halben Monat eine rote 2 bei den Benachrichtigungen von Google+ stehen. Nach dem Anklicken sind es dann 0, nach einem Reload der Seite wieder 2 -.-
    Jemand das gleiche Problem oder eine Lösung?

  5. Normalerweise verschwindet die Benachrichtigung wieder, sobald jemand auf einen von dir erstellten Eintrag antwortet. So war es zumindest bei mir bisher immer.

  6. Nicole Haase says:

    Die Bar lasse ich meist ebenfalls ausgeklappt, aber die Idee mit dem Klatschen… hätte was 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.