Google Play Store 5: Neue Version mit Material Design wird verteilt

Wir bewegen uns in großen Schritten auf einige Neuerungen bei Google zu, so soll bereits in wenigen Tagen das neue Nexus-Tablet vorgestellt werden. Auch optisch ist hier und da bereits einiges geschehen, der Chrome Browser wurde jüngst erst einem Feinschliff in Sachen Material Design unterzogen.

Play Store 5

Nun ist auch die Google Play Version einem Neuanstrich unterzogen worden und befindet sich gerade im Rollout, was unterschiedlich lang dauern kann. Der Google Play trägt die Versionsnummer 5.0.31 und ist meiner Meinung nach optisch gelungen. Ich mag die neue Designsprache sehr. Hier im Blog einmal einige Screenshots vom neuen Google Play Store 5.0.31. Zu den Neuerungen gehören unter anderem neue Benachrichtigungs-Icons bei Updates von Apps.

play store 5.0 2

Wer nicht warten will, bis die Verteilung des Google Play Stores bei ihm angekommen ist, der findet den Google Play Store als Version 5.0.31 hinter diesem Link. (danke Tim!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Wer jetzt noch sagt material Design sei hässlich, der hat was auf den Augen!

    Funktioniert leider nicht mit der L Preview aber es ist ja hoffentlich nicht mehr lange bis zum offiziellen Release 🙂

  2. Android L kommt wie beim Play Kiosk anscheinend nicht zurecht und stürzt nur ab. Ich hoffe auch mal, dass nächste Woche endlich die Finale Version erscheint.

  3. Ich hab das gleiche Problem wie @Peter. Hoffe auch auf das endgültige Android L für mein Nexus 5…

  4. Haben alle, liegt an der Preview.

  5. Ich versteh nicht warum das auf einigen Blogs eine Meldung wert ist?!??!
    Es ist eine Shop App die ich sicherlich nicht jeden Tag anschaue. Bei Mail, Kalender und solchen Apps würde ich es ja noch verstehen…. aber da?

  6. Aber Andere verbringen eventuell viel Zeit in dem Shop, indem sie Musik,Filme, Apps etc. kaufen.
    Sprich jede Verbesserung oder Design Änderung ist vielleicht für diese Leute interessant und damit sicher auch eine Meldung wert 🙂

  7. Es ist vor allem deswegen interessant, da in letzter Zeit schon einige Apps von Google auf das neue Material Design angepasst worden ist, und damit der offizielle Release von Android L wohl immer näher rückt.

  8. Bin ich eigentlich der einzige, der das als ach so tolles „material design“ für einen optischen Rückschritt hält? Mich erinnert das eher an alte Windows 3.11- oder OS/2 Warp-Zeiten als an progressives Design…

  9. Spiele sind zwar auch nur Apps, aber hätte man die farblich nicht vlt. doch etwas absetzen können?

    In Play Movies fehlt mir eine Option um nur bestimmte Preise anzeigen zu lassen, z.B. nur Kaufpreise (statt Leihpreisen) für HD. In der jetzigen Form finde ich die angezeigten Preise wenig sinnvoll, da es sich oft um Leihpreise handelt (aber eben nicht immer).
    Und generell fehlen mir gute Such-/Filteroptionen im gesamten Play Store..

  10. Und nach wie vor fehlt die Funktion bei Musik „Listen in Google Play Music“ für Kunden mit All-Inclusive! Fi** dich Google!

  11. also ich mag die neuen „satteren“ Farben nicht so sehr…

    Für mich ist das auch ein Rückschritt in 8 Bit Zeiten, es wirkt auch mich wie eine Auswahl von „256 Farben aus einer Palette von 256 Farben“ 😉
    Aber das ist zum Glück ja Geschmackssache!

  12. So ein hässliches Design ich muss fast weinen was uns erwartet