Google Play Store: Neue Kategorie für von Lehrern empfohlene Apps ist unterwegs

Aufgrund der Coronakrise sind viele Menschen, darunter vor allem auch sehr viele Kinder, an ihr Zuhause gebunden und gemäß der aktuellen Vorgaben wird sich für einen Großteil davon auch erst einmal nichts ändern. Deshalb beginnt Google gerade damit, eine neue Kids-Kategorie für Kinder im Google Play Store zu implementieren, wo dann zukünftig Apps vorgestellt werden sollen, die speziell von Lehrern besonders empfohlen wurden.

In den jeweiligen Einträgen soll sich dann auch erkennen lassen, aus welchen Gründen eine App nun besonders gehaltvoll fürs Kind sein soll. Die Verteilung beginnt innerhalb der kommenden Tage in den USA, soll dann aber in den nächsten Monaten auch in anderen Ländern, womöglich dann auch hierzulande, stattfinden.

teacherapproved_blog_scrolly.gif

Google behauptet, dass die neue Kategorie eigentlich für eine Veröffentlichung später im Jahr geplant gewesen sei und man nun aufgrund der Coronakrise vorzeitig auf „Veröffentlichen“ gedrückt habe, damit die daheimgebliebenen Kids direkt etwas davon haben. Natürlich könnte man auch mutmaßen, dass dies lediglich eine gut getimte Ausrede dafür ist, warum es der Kategorie noch an allerhand Apps mangelt (Aussage Google), aber wie dem auch sei: Sofern dort tatsächlich für die Bildung nützliche Apps dabei sind, halte ich die neue Kategorie schon für begrüßenswert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. An sich gut, aber:
    Problem 1: wie werden Lehrer als silche identifiziert
    Problem 2: es gibt sehr viele IT fremde Lehrer, da könnte falsxhe Sorglosigkeit entstehen durch Empfehlungen für Apps, die dann z.B. in App Käufe für Kinder anbieten o.ä.

  2. Und jetzt noch die Kategorie für von Datenschützern empfohlene Apps.

  3. …und endlich eine Suchfunktion und Kategorisierung für die Familienmediathek, bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.