Google Play Store bekommt neue Kategorien

Google Play Store Artikel LogoSolltet ihr in der nächsten Zeit tiefer in den Play Store von Google eintauchen wollen, dann werdet ihr auf neue Kategorien stoßen. Google hat bekannt gegeben, dass Entwickler nun ihre Apps in neue Kategorien einordnen können, damit die entsprechenden Apps einfacher vom Nutzer gefunden werden. Neben der Einführung neuer Kategorien wird es auch welche geben, die umbenannt werden. So findet man nun Kunst & Design, Autos & Fahrzeuge, Schönheitspflege, Verabredung, Events, Essen & Trinken, Haus & Heim und Eltern vor. Umbenannt wurde die Beförderungskategorie, sie heißt nun Karten & Navigation. Mediaplayer finden unter Videoplayer und -editoren Platz. Die neuen Kategorien sind ab sofort scharfgeschaltet, Entwickler finden diese, wenn sie im Bereich „Store-Eintrag“ ihrer App weiter unten den Punkt Kategorisierung anspringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Funktioniert inzwischen eigentlich die Familienfreigabe im Playstore ? Ich finde nur eine Anleitung zum einrichten einer Familie wenn ich auch ein Familienabo bei Google Musik abschließe. Allerdings sind wir in Punkto Musik mit Spotify versorgt…..

    Gruß
    Chris

  2. App-Freigaben sind noch nicht scharf geschaltet.