Anzeige

Google Play Music startet in der Schweiz

Da wir auch einige Schweizer Leser haben, sollte sich diese Nachricht für diese lohnen. Google hat in der Nacht nicht nur nach langer Wartezeit Google Play Music bei den Eidgenossen freigegeben, diese haben auch sofort die Möglichkeit bekommen, All Access zu abonnieren. Damit bekommen die Schweizer zwar wesentlich später Google Play Music, aber früher All Access. All Access ist zu vergleichen mit Spotify oder Rdio – man zahlt eine gewisse Summe monatlich und hat so Streaming-Zugriff auf den kompletten Katalog – einen entsprechenden Beitrag nebst Video findet ihr hier.

GMusic

Schweizer, die sich bis zum 15. November anmelden, bekommen All Access für 9,95 CHF, statt für 11,95 CHF. Langsam dürfte Deutschland dann mal auch mit All Access dran sein, denn Österreich, Liechtenstein, Schweiz, Luxemburg und Co haben es bereits.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. jetzt fehlen nur noch Bücher Videos und Hardware… Google macht Vortschritte, wobei ich die Kommunikation immer noch schwach finde…

  2. Gute Nachricht. Danke!

  3. Daniel Fischer says:

    Na endlich!!! Tschüss iTunes, Hallo Goggle Play Music!

  4. Gut gut.. wie kann ich jetzt mein Konto umstellen das ich Schweizer bin? ;D Ich will All Access!

  5. VPN in die Schweiz aufbauen, Adresse ändern und dann mit ner Schweizer Kreditkarte bezahlen.

    Oder? So funktioniert das doch.

    Wobei ich mir nicht sicher bin, ob du dann nicht auch all die Einschränkungen bekommst mit denen die Schweizer bei google noch zu kämpfen haben.

  6. Was ich bei Google-Music-Play noch schmerzlich vermisse, ist der Download einer PlayList, um diese dann auf’s Navi oder auf einen USB-Stick kopieren zu können.
    Oder gibt es einen Weg eine Playlist zwischen Google-Music-Play und Winamp auszutauschen/abzugleichen?
    Hat hier schonmal jemand sowas gemacht? Ich bin im I-Net nicht wirklich fündig geworden 🙁

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.