Google Play Games mit neuen Möglichkeiten für Entwickler

Google Play Games kommt mit neuen Möglichkeiten für Entwickler daher. Google teilte mit, dass man neue Funktionen eingebaut hätte. So können Entwickler nun in ihren Spielen Statistiken der Spieler einsehen – zum Beispiel, wie viele Spieler via Google im Spiel eingeloggt sind oder wie viel Prozent der Spieler ein Achievement freigespielt haben. Ferner bekommen Entwickler für ihre Spieler mehr Cloudspeicher zugeteilt. Hatte bislang jeder Spieler pro Spiel 512 Kilobyte Speicher zur Verfügung, so sind es ab dem 14.10.2013 insgesamt vier Slots mit jeweils 256 Kilobyte – also insgesamt 1 Megabyte.

googleplaygames

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Jack.Appelbaum says:

    Das erinnert mich wieder an alte PS1 Zeiten, Speicherkarten mit max 16 Slots.