Google Pixel Watch deutet sich durch Mobilfunkanbieter an

Die Google Pixel Watch war schon 2021 Bestandteil einiger Leaks. Auch Videos und Bilder kursierten da bereits. Nun soll die potenzielle Smartwatch von Google bei einem US-Mobilfunkanbieter in Bestandslisten aufgetaucht sein. Das würde andeuten, dass das Wearable kurz vor dem Launch stehen sollte.

In den Listen ist die Pixel Watch dann auch unter ihrem bekannten Codenamen „Rohan“ geführt. Diese Farbvarianten soll es geben: Grau, Schwarz und Gold. 32 GByte Speicherplatz sollen vorhanden sein, was durchaus üppig wäre für eine Smartwatch. Es soll wohl auch eine LTE-Version geben, wie auch die Verbindung mit einem Mobilfunkanbieter andeutet.

Der ominöse Anbieter führte dann intern auch schon das Pixel 6a auf – unter dessen Codenamen „Bluejay“. Hier werden abermals drei Farbvarianten, Schwarz, Weiß und Grün, gelistet. Alle werden 128 GByte Speicherplatz bieten. Preisangaben fehlen noch und bleiben auch bei der Pixel Watch aus. Gut möglich ist, dass das Google Pixel 6a und die Pixel Watch nun zeitgleich erscheinen werden. Offizielle Angaben von Google fehlen uns derzeit jedoch leider noch.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Sieht optisch nicht schlecht aus.
    Jetzt bitte Apple mit einer runden Apple Watch nachziehen

    • Rundes Display bietet doch weniger Platz für die Inhalte. Stell dir vor die zurück Taste oben Links dürfte nicht in die Abrundung fallen dazu müsste es dann weiter mittig stehen und insgesamt hat man dann weniger Platz wie für eine Tastatur usw.

    • Nokiezilla says:

      Lass mal.

    • Bitte nicht, wer unbedingt eine runde Uhr möchte, hat doch wirklich genug Auswahl.

    • Niemals. Runde Smartwatches sind Schlicht dumm. Es hat ausschließlich Nachteile, ein Display rund zu machen und das weiß Apple glücklicherweise, weshalb die definitiv bei einem Rechteck bleiben.

      • Sehe ich auch so hatte eine fossil Q Sport und jetzt eine AW 6. Nur weil eine Uhr im „klassichsen Sinn“ rund ist ist es für eine Smartwatch unpraktisch. Ich mein es gibt ja auch keine runden Smartphones Tablet´s oder Monitore oder Tastaturen.

        Rund = verschenkter Platz für Inhalt

  2. Ich bin absolut heiß auf die Pixel Watch, ich will unbedingt wissen, was sie kann und ganz wichtig, ob sie Gesundheitsfeatures wie EKG, Blutdruckmesswerte usw. hat wie die Samsung Galaxy Watch. Ich meine Google hat doch Wear OS 3 erstmal exklusiv an Samsung vergeben, da wäre es nur fair, wenn Google dafür auch Samsung Sensoren nutzen dürfte.
    Eine Konkurrennz auf Augenhöhe zur Apple Watch ist einfach fällig.
    Ich bin mehr als gespannt.

    • the customer says:

      Ich kann dir schon mal sagen, was sie nicht kann: Länger als 1-2 Tage halten und mit Sport und aktiviertem GPS dann noch deutlich kürzer.
      Liegt an der Hardware (und Software von Google).
      Hatte mir auch schon von der Samsung so viel erhofft und am Ende war es wieder nur knapp ein Tag.

      • Sofern du nicht in der Entwicklungsabteilung für die Watch bei Google arbeitest, bezweifle ich stark das du diese Aussagen (zuverlässig) tätigen kannst.

  3. Googlewatchblog spricht von 32GB RAM….
    Was stimmt nun?

  4. Oh wow, ist das die erste Android-Smartwatch, die es endlich mal hinbekommt, mehr als lachhafte 4GB Speicher zu verbauen? Ist das denn die Möglichkeit?
    Ist schon witzig, wie es immer hieß Apple verbaue zu wenig Speicher usw., aber bei der Apple Watch hat Apple schon 2016 doppelt so viel verbaut, wie der Rest selbst heute noch, während Apple mittlerweile 32GB einbaut.

  5. Kommt es nur mir so vor als ob da nur noch teuren Elektrogadget und Cloud um sich geworfen wird?

    Die Fitbit Charge 5 wäre interessant gewesen, endlich ein Gerät da keine Uhr sein möchte. Google hat es dann versaut, Herzfrequenz und GPS gleichzeitig sind nicht zuverlässig möglich:
    „Wie sie wollen beides Gleichzeitig?“
    „Ja also damit haben wir nicht gerechnet…“

    Dazu soll man bitte das erweiterte „Abo“ abschließen, sonst gibt es nur ein paar Datensätze aus der Cloud.

    Sinnvoll:
    Gute Sensoren, lange Akkulaufzeit.
    Sinnlos:
    Fettes Smartphone am Handgelenk.

    Garmins Vivosport kann nichts, aber die Sensoren funktionieren. Keine Abos. Auftrag erfüllt.

    • Suche auch noch Ersatz für meine Runner 745, finde aber nichts adäquates, das den Umstieg lohnt.
      Bahnbrechend ist da nix irgendwie. Und entweder bindet man sich an eine Smartphone+Watch Kombi für max Funktion, oder man muss Abstriche machen.
      Schade

      PS: Fand das Bedienkonzept mit der drehbaren Krone bei der Galaxywatch großartig…aber dann halt Samsung 🙁
      Nicht will Samsung ich

  6. Samsung, Software…von jeher eine unbeliebte Mischung 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.