Google Pixel und Google Pixel XL: Neue Fotos zeigen kommende Smartphones komplett

GoogleLogo150Am Wochenende gab es erste echte Fotos von der Front der neuen Google-Smartphones namens Pixel und Pixel XL. Vorgestellt werden sollen sie am 4. Oktober. Nun gibt es neue Bilder, welche die kompletten Geräte zeigen. Auf den Bildern ist auch gut der Größenunterschied zu erkennen, das Pixel kommt mit einem 5 Zoll-Display, das Pixel XL bietet 5,5 Zoll. Auf der Rückseite der Geräte, die offensichtlich in einem Aluminium-Gehäuse kommen, befindet sich der Fingerabdruckscanner. Innerhalb eines Feldes, das nach Glas aussieht. Ein relativ großer Bereich, trotz der Antennenstreifen im Rahmen.

pixel_pixelxl_02

Die Vorderseite sieht relativ unspektakulär aus, auch wenn die Geräte eingeschaltet sind. Einmal sieht man einen leeren Lockscreen und einmal wohl die neue Boot-Animation. Zu sehen ist auf der weißen Front außerdem deutlich die Aussparung für die Frontkamera, das deckt sich auch mit den Bildern vom Wochenende. Sieht schon nach echten Geräten aus. Relativ breite Ränder gibt es oben und unten, selbst die Seitenränder sehen nicht so schmal aus wie sie es vielleicht könnten.

pixel_pixelxl

Das Pixel soll angeblich 649 Euro kosten, eine Finanzierung soll möglich sein. Ein hoher Preis wurde „Nexus“ schon einmal zum Verhängnis, allerdings gibt es auch keinen Grund, warum ein top ausgestattetes Smartphone verramscht werden müsste. Wir werden sehen, wie sich der Preis dann tatsächlich darstellt.

(Quelle: Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Igitt Alu Block ist scheisse! Bitte nicht alles den Apple honks nachmachen !

  2. Design eher langweilig. Es scheint noch immer nicht fix zu sein, ob das kleinere jetzt 5 oder 5.2 Zoll hat. Viele Seiten behaupten letzteres. Naja, sollte sich der kolportierte Preis bewahrheiten, dann ist das Teil für mich sowieso uninteressant. Meine Grenze für Smartphones liegt derzeit bei ca. €400

  3. 08/15 Design und Ausstattung bei einem zu hohen Preis

  4. Wenn das wirklich in dieser Form zu dem Preis startet, dann war das wohl der letzte Nagel im Sarg für HTC

  5. Häßlich, kein Qi, zu groß, zu teuer, keine Klinkenbuchse sichtbar, Frontbutton…
    Schade, ich hatte gehofft, das Telefon könnte mein alterndes N5 ersetzen. Aber so wird das wohl nichts. 🙁

  6. Google sollte Samsung wieder ein Nexus/Pixel bauen lassen, dann kommt wenigstens was gescheites bei raus… so wird das nix mehr mit HTC, die armen…

  7. @Friedrich Nietzsche
    Ich hatte ein Nexus One, Galaxy Nexus sowei ein N4.
    Über die Preise der ersten beiden Geräte kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

    In allem habe ich aber gute Erfahrungen mit Nexus Geräten gemacht, jedoch sind Preise über 350-400€ für ein Smartphone in meinen Augen zu viel, so dass ich über OnePlus One, X nun zu Xiaomi gelangt bin.

  8. Geht’s nur mir so oder findet sonst noch jemand das die beiden Geräte der iPhone 6 Generation sehr stark ähneln? Vorder- wie Rückseite, wobei der Rücken natürlich leicht anders desinged wurde, aber Proportionen und Ränder! Und das von einem „NEXUS“ Phone direkt von GoogLe .. OdeR benennen sie die Serie deswegen extra um?

  9. Ich hoffe nur, dass die Designs einfach nur clever gestreute Fakes sind, um dann bei der offiziellen Vorstellung zu überraschen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.