Google Pixel und Google Pixel XL: Neue Fotos zeigen kommende Smartphones komplett

GoogleLogo150Am Wochenende gab es erste echte Fotos von der Front der neuen Google-Smartphones namens Pixel und Pixel XL. Vorgestellt werden sollen sie am 4. Oktober. Nun gibt es neue Bilder, welche die kompletten Geräte zeigen. Auf den Bildern ist auch gut der Größenunterschied zu erkennen, das Pixel kommt mit einem 5 Zoll-Display, das Pixel XL bietet 5,5 Zoll. Auf der Rückseite der Geräte, die offensichtlich in einem Aluminium-Gehäuse kommen, befindet sich der Fingerabdruckscanner. Innerhalb eines Feldes, das nach Glas aussieht. Ein relativ großer Bereich, trotz der Antennenstreifen im Rahmen.

pixel_pixelxl_02

Die Vorderseite sieht relativ unspektakulär aus, auch wenn die Geräte eingeschaltet sind. Einmal sieht man einen leeren Lockscreen und einmal wohl die neue Boot-Animation. Zu sehen ist auf der weißen Front außerdem deutlich die Aussparung für die Frontkamera, das deckt sich auch mit den Bildern vom Wochenende. Sieht schon nach echten Geräten aus. Relativ breite Ränder gibt es oben und unten, selbst die Seitenränder sehen nicht so schmal aus wie sie es vielleicht könnten.

pixel_pixelxl

Das Pixel soll angeblich 649 Euro kosten, eine Finanzierung soll möglich sein. Ein hoher Preis wurde „Nexus“ schon einmal zum Verhängnis, allerdings gibt es auch keinen Grund, warum ein top ausgestattetes Smartphone verramscht werden müsste. Wir werden sehen, wie sich der Preis dann tatsächlich darstellt.

(Quelle: Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Viel zu teuer.
    Da lobe ich mir die ersten Nexus Geräte.

  2. Wenn die wirklich von HTC kommen, muss sich erstmal zeigen dass es diesmal nicht so „Qualitätsgranaten“ wie das Nexus 9 sind. Dann können wir diskutieren ob der Preis in Ordnung geht.

  3. Halbes Jahr warten, dann gibts die für die Hälfte 😉

  4. Ich war ein großer Fan vom Nexus4 und Nexus7, was unter anderem am günstigen Preis lag. Bin damals von Samsung gewechselt und dachte eigentlich, dass ich der Nexus-Reihe treu bleiben würde (gute Geräte zu einem guten Preis). Als Google dann aber Preise jenseits von 500€ für Nexus 5 und 6 aufgerufen hatte, habe ich mich nach Alternativen umgesehen. Das Nexus7 nutze ich heute noch, das Nexus4 wurde mittlerweile gegen ein OnePlus One ersetzt. Bei um die 300€ ist für mich die Schmerzgrenze für ein neues Smartphone erreicht.

  5. Einfach die Nexus´s vom letzten Jahr kaufen – gibts in den kommenden Wochen alle zum Ausverkaufspreis!

    Z.B. Nexus 5x 16GB für 199 EUR oder 32GB für 260 EUR

  6. Apple wird (bei den Android-Fanboys) zerrissen für sein (erneut) altbackenes Design der 7er mit breiten Rändern. Dazu noch hohe Preise. Scheinbar scheint sich nun auch Google daran zu orientieren.
    Wenn Apple nun noch im iPhone 8 seinen Homebutton nebst TouchID auf die Rückseite macht, sehen bald alle gleich aus.

  7. Wenn der Preis stimmt, bin ich beruhigt, mir doch vor zwei Monaten noch dass Nexus 5X 32 GB für 280€ gekauft zu haben. Dann muss ich mich nicht allzu sehr ärgern, ältere Hardware gekauft zu haben.
    Eine plane Rückseite (5X) wäre zwar toll gewesen – ich vermisse meine Nexus 4 was den Formfaktor betrifft doch sehr – aber naja. Habe eh ein Case drum, was das ausgleicht.
    Insgesamt bin ich eigentlich eh nicht der Typ, dessen Smartphone eine 1A Designertorte sein muss, aber die Pixel gefallen mir schon gut. So Kleinigkeiten wie die Streifen für die Antenne, ein Drittel Glas, zwei Drittel Alu… Meine Güte, das ist mir recht egal, wenn es insgesamt glatt ist auf der Rückseite, gut verarbeitet, toll in der Hand liegt und man gerne damit arbeitet.

    Übrigens wegen der Diskussion, ob so ein Fingerabdrucksensor auf die Rück- oder Vorderseite gehört (ist zwar nicht mehr aktuell) ist das doch Wurst. Ist er vorn im Homebutton, registriert man sicherlich den Daumen. Ist er hinten, wäre der Daumen sicherlich der letzte Finger, den man registriert. Bei Android – speziell den Nexus bzw Pixel Geräten – macht er hinten am meisten Sinn.

  8. Ja der Preisverfall bei Android Handys ist echt nicht lustig, besonders bei Nexus Telefonen in letzter Zeit. Nexus 5x ist bei den Preisen echt ne Empfehlung wert… das Ding rennt auch seit Android Nougat richtig.

  9. kein 3,5 klinkenanschluss? ähm hmmm 🙁

  10. Was mir aufgefallen ist: So weit ich weiß, gab es seit dem G1 kein Google Handy mit weißer Vorderseite. Ist also ein Novum.
    Für mich scheiden beide Geräte dennoch aus. Ich habe ein N6 und kleiner kommt für mich nicht mehr in die Tüte. Sehr schade. Ich denke 3 Geräte wären wünschenswert gewesen. Den Aufpreis würde ich gerne zahlen.

  11. jau. schließe mich an. ich warte bis zum release und hole mir ein 6p. die sind jetzt schon günstig und werden dann bestimmt wieder im preis fallen

  12. Friedrich Nietzsche says:

    @Toobie: Welches Nexus: Das Nexus One mit einem UVP von 500+ Euro? Oder das Nexus S für 580 Euro? Oder war es doch das Galaxy Nexus, das es für günstige 680Euro gab?

    Nur weil für manche Menschen die Nexus-Reihe erst mit dem Nexus 7 und dem Nexus 4 anfängt, bedeutet das noch lange nicht, dass es eine Ramsch-Reihe mit dem Zweck ist, Leute mit schmalem Taschengeld ein Top-Smartphone zu bescheren.

    Wenn sich Google bei der Materialwahl, Hardwareeinstufung und Verarbeitung am Pixel C orientiert, ist auch das Pixel jeden Euro wert, den Google dafür verlangt.

  13. Sebastian Niemann says:

    Ich würde mich sehr freuen, wenn die Designer sich mal wieder was eigenes trauen würden und nicht einfach nur Samsung und Apple kopieren.

    Das es anders geht hat Nokia mit den ersten Lumias für windsow Phone7 bewiesen und das neuste Beispiel für eigene Design Ideen ist das Neo von Nu Ans https://neo.nuans.jp/

  14. Bin schon gespannt auf die Geräte, aber die Preise sind mir definitiv zu hoch. Also heißt es warten und schauen ob bzw. wann die Preise sinken.

    Hoffe nur das es beim kleinen Modell ein IPS Display werden wird und kein Oled.

  15. Die aktuellen Smartphones sehen mittlerweile alle so beliebig aus. Da tut sich Langeweile breit. Samsung mit dem Edge hebt sich da zwar noch etwas ab. Der Rest sprüht aber nur so vor Ideenlosigkeit. Wie wär’s mal mit neuen Materialien, anderen Formfaktoren, etc.?!

  16. Wieso schreien so viele nach neuen Designs. Irgendwann ist halt die optimale Form gefunden und das scheint bei Smartphones gegenwärtig der Fall zu sein. Einen Kreis kann man auch nicht runder machen oder das Rad neu erfinden – da ist das Design optimal.

  17. Home-Button vorn und Fingerabdruckscanner hinten? Irgendwie doppelt gemoppelt.

  18. @Friedrich Nietzsche
    Das muss sich bei den Pixeln ja erst noch heraus stellen.
    In der Vergangenheit lief bei den Nexusgeräten auch nicht immer alles glatt. Nicht das es (nur) große Probleme gab, aber vornehmlich nervige. Und auch will ich nicht verstehen, warum Google/LG beim N5X nicht 32 und 64 statt 16 und 32 GB Speicherplatz anbieten. Da allein schon die neue Kamera wesentlich mehr leistet und demnach die Dateien mehr Speicherplatz verbrauchen, sehe ich kein Argument mehr für 16 GB. Zumal Google penetrant keinen SD Slot verbaut (was ich wiederum begrüße, wenn ich an die Systemstabilität im Vergleich zwischen meinem alten Samsung Galaxy S/Nexus 4 denke). Immerhin kann das N5X nativ USB OTG. Hätte dem N4 damals auch schon gut gestanden. Da waren die Bilddaten noch nicht so groß, so dass sich das im Rahmen hielt.
    Ansonsten muss ich sagen, bin ich mit dem Nexus 4 echt dermaßen zufrieden gewesen, dass sich mein N5X jetzt nach zwei Monaten Nutzung immer noch nicht zu 100% bewiesen hat. Das N4 lief einfach – bis auf zwei, drei mal Akkudrain nach Updates der Googledienste – dermaßen stabil und geschmeidig, ich wünschte echt, jedes Smartphone würde so gut abliefern.

  19. In der gleichen Quelle steht 649 Dollar, nicht Euro und das auch nur für das kleine Pixel mit 32GB. Bei den letzten Nexus mussten wir Europäer den US Markt sozusagen subventionieren, ob es wieder der Fall ist?

  20. Ach du meine Herren. Gehts noch hässlicher? Also wenn ich Sinn und Nutzen von so einer Möhre noch meiner Frau erklären müsste/wöllte…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.