Google Pixel und Android: Sicherheitspatch Januar 2020 veröffentlicht

Ein neuer Monat ist angebrochen. Google nimmt dies zum Anlass, auch einen neuen Sicherheitspatch zu veröffentlichen. Ab jetzt heißt es also: Google-Sicherheitspatch, Stand Januar 2020.

Für diesem Monat musste Google richtig arbeiten, denn zahlreiche Sicherheitslücken tragen den Schweregrad „Hoch“, einige sind auch als „Kritisch“ eingestuft.

Die schwerwiegendste Schwachstelle im Bereich Media Framework könnte es einer lokalen bösartigen Anwendung ermöglichen, die Anforderungen der Benutzerinteraktion zu umgehen, um Zugriff auf zusätzliche Berechtigungen zu erhalten – diese Lücke wurde als kritisch eingestuft.  A neverending story, die Android 8, 8.1 und 9 betrifft.

Smartphone-Hersteller hatten bereits im Vorfeld Zugriff auf diese Information, damit sie Gegenmaßnahmen einleiten, sprich, den Patch vorbereiten können. Hoffentlich geben da alle Schub, wobei Google mitteilt, dass man keine Informationen über die Ausnutzung der Schwachstellen habe.

Auch das Google Pixel selber bekommt Updates, neben den Android-spezifischen Sicherheitsupdates gibt es hier ja auch die funktionellen für die Geräte und was die Patches da erledigen sollen, hänge ich mal in der Tabelle an. Fröhliches Aktualisieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Wie mich das aufregt, dass das manuelle Prüfen auf Updates nicht das Update erzwingt, wie es Mal vor lange Zeit Mal geplant wurde

    • @ Christian

      Deshalb hab ich mir ein Xiaomi geholt Bootloader öffnen und auf die Weeklybuilds von xiaomi.eu setzen.. Schnelle Patches neue Funktionen und die Hardware kostet die hälfte von nem Pixel.

      • Kann ich auch wärmstens empfehlen. Mein Mi8 hat den Security-Patch Januar 2020 dank Xiaomi.eu Beta 20.1.2 seit dem letzten Donnerstag, läuft traumhaft.

        Hatte davor ein gutes Jahr das Pocophone aber da die Global Betas eingestellt wurden und ich die Security Patches gerne zeitnah hätte, nun der Wechsel zum Mi8.

      • Weil es dich nervt etwa eine Stunde zu warten?!

      • Naja, gestern gegen 20:45 Uhr auf die Suche getippt und das OTA wurde gezogen, wo ist das Problem? Ist doch bekannt, jeden ersten Montag bzw. spätestens Dienstag gegen 21:00 MEZ +/- Und die paar Minuten reichen schon um sich aufzuregen? 😉 Und dann deswegen auch noch auf ungetestete Weeklybuilds auszuweichen schießt den sprichwörtlichen Vogel ab. Ein instabiles System dass noch nicht mal Beta-Status erreicht hat mit ungewissen Seiteneffekten muss man sich auch privat leisten können. Mir fehlt heute für so Spielzeug einfach die Zeit, denn wenn etwas nicht läuft, ist die Aufregung ungleich größer als wenn man in dem Fall ca. 15 Minuten länger gewartet hätte 🙂 Bugfrei, alles läuft wie es soll? Ja, nee, iss klar, weeklybuilds, da sagt der Name schon alles. Noch schlimmer sind nightlybuilds. Wer sowas einsetzt, muss schon ein dickes Fell haben.

    • Also bei mir klappt das immer mit dem Pixel 3

    • Beim Pixel 2 funktioniert es. Habe vor 2 Stunden im reddit gelesen, das die OTAs verfügbar sind, habe dann auf „Update prüfen“ getippt und sofort das OTA bekommen.

  2. Mein Pixel 3 hat es von selbst angezeigt.

    Samsung S10 wird ebenfalls gerade aktualisiert.

  3. Diesmal nur 1. statt 5.?

    • Mein 2 XL auch, aber WiFi-Fix liest sich vielversprechend, da seit dem Update auf 10 viele öffentliche WLANs nicht mehr funktionieren.

  4. Es gibt wohl zwei Updates 2020-01-01 mit den Sicherheitsupdates und ein 2020-01-05 mit generellen Verbesserungen. Jedoch habe ich nur den 2020-01-01 auf meinem Pixel 3a bekommen…..wieso ist das so?

    • Es gib eigentlich immer diese 2 Stände mit 01. und 05. Dieses Mal kam bei meinem Pixel 4 auch nur der halbe Patch mit Stand 01.xx an. Kann nur vermuten, dass es Anfang Dezember wo die Patche für den Folgemonat erstellt werden, einfach im AOSP keinen Patch mit Stand 05.01.2020 gab, dann kann Google den auch nicht ausrollen. Falls es doch einen gibt, macht Google wohl neuerdings auch so halbe Sachen wie die ganzen anderen Hersteller…

    • Der Build 2020-01-05 ist vielleicht nur fürs P4?

    • Es gibt immer zwei Level von Sicherheitsupdates, den 01. und den 05. des Monats.

      Diesen Monat sind es wie folgt:
      „There are 8 issues resolved in the January security patch dated 2020-01-01 and 33 for 2020-01-05.“

      Diesen Monaten erhalten die Google Geräte den 01. Patch Level sowie wie immer einen eigenen:
      „In addition to the 2020-01-01 security vulnerabilities described in the January 2020 Android Security Bulletin, Google devices also contain patches for the security vulnerabilities described below.“

      Normalerweise erhalten die Google Geräte den 05. Patchlevel und nicht „nur“ den 01., es fehlen also demnach 33 Lücken. In August 2019 war es auch schon mal der Fall, dass die Google Geräte nur den 01. Patchlevel erhalten haben.

      https://source.android.com/security/bulletin/2020-01-01
      https://source.android.com/security/bulletin/pixel/2020-01-01

  5. Sven Kipper says:

    Bei meinem Pixel 3 XL bleibt nach dem Neustart das Display schwarz! Ein druck auf die Ein/Aus-Taste gibt zwar eine leichte Vibration wieder, aber das war´s auch schon … Es ist das erste Mal, dass ich bei einem Pixel Schwierigkeiten nach einem Update habe (Pixel XL, Pixel 2 XL und Pixel 3 XL).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.