Google Pixel und Android: Sicherheitspatch Februar 2020 veröffentlicht

Ein neuer Monat ist angebrochen, der zweite in diesem Jahr schon. Google nimmt dies zum Anlass, auch einen neuen Sicherheitspatch zu veröffentlichen. Ab jetzt heißt es also: Google-Sicherheitspatch, Stand Februar 2020. Sowohl Patch-Level 2020-02-01 als auch 2020-02-05 sollen Sicherheitslücken flicken, die teils kritisch sind. Hersteller, die rasch patchen, sind also gerne gesehen – wobei Google mitteilt, dass man keine Informationen darüber hätte, dass die Lücken ausgenutzt werden.

Das monatliche Bulletin enthält immer zwei Sicherheitspatch-Stufen, sodass – so Google – Android-Partner die Flexibilität haben, eine Teilmenge von Schwachstellen, die auf allen Android-Geräten ähnlich sind, schneller zu beheben. Android-Partner werden aber von Google „ermutigt“, alle Probleme in diesem Bulletin zu beheben und die neueste Sicherheitspatch-Ebene zu verwenden:

  • Devices that use the 2020-02-01 security patch level must include all issues associated with that security patch level, as well as fixes for all issues reported in previous security bulletins.
  • Devices that use the security patch level of 2020-02-05 or newer must include all applicable patches in this (and previous) security bulletins.

Und das Google Pixel? Auch da gibt es Sicherheits-Updates und Verbesserungen, vornehmlich für das Pixel 4 und das 4 XL. Das schaut so aus:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Da hat also Samsung beim Note 10+ schneller geliefert als Google selbst? Kaum zu fassen, aber freut mich als Note 10+ Nutzer 😉

    • Jeder Smartphone-Hersteller, der seinen Patch vor dem immer wieder gleichen ersten Montag im Monat liefert, ist schneller als Google. Jedesmal diese „Oh Wunder …“-Meldungen. Hat Samsung diesmal eigentlich den vollen oder den halben Patch ausgeliefert?

    • Im Gegensatz zu Samsung, liefert Google den Patch aber für alle Pixel Generation (für die es noch Support gibt).
      Hat denn ein S10, S9 oder S8 auch schon den Februar Patch? Von Samsungs Mittelklasse Geräten brauchen wir glaube ich auch garnicht erst reden.
      Google bringt jeden ersten Montag im Monat den aktuellen Patch für Alle Geräte. Das schafft Samsung nicht.

  2. Würde mich wundern, wenn das Samsung Note 10+ auch den vollen Patch mit Stand 05.02.2020 erhält/erhalten hat, die bekommen doch immer nur die „halben Sachen“ mit Stand 01.xx.xxxx. Patch soeben auf dem Pixel 4 installiert, so muss das sein.

  3. Essential auch pünktlich wie jeden Monat, sogar mit Stand 05.02.

  4. Ich find’s schön traurig, dass von Google nur Bugfixes kommen und keine neuen Funktionen oder Optimierungen. Selbst Bugfixes interessiert Google nicht großartig. Schade.

    • Warum? Es wurde doch angekündigt, dass die „Feature Drops“ aller 3 Monate geplant sind. Das letzte (erste fürs Pixel 4) war im Dezember, also ist das nächste wahrscheinlich im März dran. Also kommt mit dem nächsten März-Patch.

    • Welche neuen Funktionen erwartest du? Kam nicht vor kurzem Astrofotografie etc?

  5. Ich warte vor allem auf die Korrektur der Hardwarebeschleunigung bei TS Videos (Transport streams). https://issuetracker.google.com/issues/140328649
    Da tut sich überhaupt nichts!

    • und ich warte noch hoffnungsvoll auf den Fix bzw. die Änderung, dass andere Launcher, wie Nova z. B., auf dem Samsung S10 mit Android 10 richtig genutzt werden können … da gehen immer noch nicht die gewohnten Gesten..

Schreibe einen Kommentar zu Fabian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.