Google Pixel: Nutzer klagen über spontanes Ausschalten, erneut ein Akkuproblem?

Smartphone-Akkus haben offenbar kein gutes Jahr. Sie sorgten dafür, dass Samsung sein Galaxy Note 7 komplett vom Markt nehmen musste, sie sorgten dafür, dass Apple bei älteren iPhone-Modellen nun doch einen Tausch anbieten muss und sie sorgen nun dafür, dass auch Besitzer eines Google Pixel nicht ganz zufrieden mit dem Stromspender sind. Es mehren sich nämliche Meldungen, die über ein automatisches Abschalten des Google Pixel berichten, bei einem Akkustand von 25 – 35 Prozent, also lange bevor sich das Gerät eigentlich ausschalten sollte. Also immerhin keine gefährliche Akkusituation, aber wohl eine ärgerliche, immerhin verlässt man sich ein Stück weit auf ein funktionierendes Smartphone.

Berichte dazu gibt es im Google Support-Forum ebenso wie bei reddit, das Bild ist das gleiche: Der Akku ist plötzlich leer, meist bei einem Stand von rund 25 Prozent. Lädt man das Smartphone dann wieder auf, beginnt der Ladevorgang bei 0 Prozent. Nun kann man das schnell als Hardware-Defekt abstempeln, scheint es in diesem Fall aber nicht zu sein. Denn die betroffenen Nutzer berichten teilweise auch davon, dass es erst seit dem letzten Update so ist, ein sehr ähnliches Problem haben Besitzer eines Nexus 6P.

Es ist also gut möglich, dass Google hier mit einem weiteren Update wieder für Abhilfe sorgen kann. Im Support-Forum wird dieser Support-Artikel empfohlen, allerdings handelt es sich eher um allgemeine Tipps für eine bessere Akkulaufzeit. Wird man nun beobachten müssen, ob sich noch mehr betroffene Nutzer finden, denn nicht alle sind betroffen. Wie immer melden sich aber die vermehrt zu Wort, bei denen es Probleme gibt, logisch.

Sollte es sich um einen Hardware-Defekt handeln, wovon aktuell allerdings nicht auszugehen ist, wird Google wohl ein paar Akkus / Geräte tauschen müssen. Befriedigender wäre für alle Beteiligten aber sicherlich, wenn sich das Problem mit einem weiteren Update beheben lässt. Allerdings ist es auch nicht das erste Problem, das mit dem Google Pixel auftritt.

Wie sieht es denn bei den Pixel-Besitzern unter unseren Lesern aus? Habt Ihr Probleme mit sich spontan ausschaltenden Geräten?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Habe ein nagelneues Pixel XL, bin anfangs damit so glücklich gewesen, dass ich bald im Android- und erst recht im Apple-begeisterten Teil meines Freundeskreises davon berichten musste und auch schon den Umstieg empfahl.
    Ärgerlich, wenn es sich dann während einer max. halbstündigen „Vorführung“ verabschiedet. Obwohl es noch ausreichend Restakku gehabt haben müsste:“…Da waren eben doch noch 30%?? Muss ich mich verguckt haben.“
    Echt schade.

    Ich kann privat diese Anschaffung nicht als „Lehrgeld“ abtun, wie bei irgendwelchen billigen „Noname-Produkten“ und „Schnäppchen“. Egal, was ich mir leisten kann. Das will ich nicht.

    Gerade aber als Berater im IT-Bereich bin ich gewohnt, dass man sich auf meine Empfehlungen verlassen kann.
    Was soll ich denn nun bezüglich einer größeren Neubeschaffung mobiler Endgeräte für einen Kunden sagen? „Potentielle Defizite bei Schnittstellen oder Softwarekompatibilität kann ich umschiffen. Die Probleme mit der Hardware müssen Sie leider einfach akzeptieren.“ ???

    Und geradezu eine Farce: als ich eben diesen Post hier tippe, geht es spontan aus! Es dürften mal wieder ca. noch 30% übrig gewesen sein.
    Ans Kabel gesteckt zeigt es 0% an.

    DAS macht mich echt sprachlos. Bzw., gerade nicht: ich melde das hier Ihnen allen und über eine E-Mail danach an meinen Verkäufer: jetzt bin ich wirklich unzufrieden.
    Die Sache mit dem Sound konnte ich noch verschmerzen, da ich eigentlich keine Piano-App bei voller Lautstärke nutzen wollte. (Nur für den Test installiert und enttäuscht auch bei meinem Gerät den Fehler registriert.)
    Aber auf den nicht austauschbaren Akku muss ich mich verlassen können.

  2. aos_goes_outside says:

    Ich habe noch kein einziges Problem mit dem Pixel gehabt…. keine Ahnung was manche mit den Geräten anders machen.

  3. Mein Pixel läuft super. 2 Monate alt, Telekom Gerät.

  4. Interessanter Artikel. Habe mein 6P wegen des Problems umtauschen lassen und bin dabei nicht von einem Software problem ausgegangen. Ein Teil der betroffenen hat sicherlich einen defekten Akku.

  5. @KaRa
    Wenn man einen Mangel hat, dann meldet man diesen innerhalb der 24 monatigen Gewährleistung. Wenn es sich um einen Hardwaredefekt handeln sollte, ist es als Kunde sogar noch einfacher diesen beheben zu lassen, als auf ein Update zu warten.

  6. Keinerlei Probleme dieser Art!

  7. Andreas Schweizer says:

    Same Problem here.
    Bei meinem 5″ Pixel 128GB passiert genau das gleiche, allerdings bei exakt 15% Akkustand. Da schaltet sich das Gerät unvermittelt ab und zeigt dann 0% an…

  8. Mein Google Pixel XL weist bislang keine der genannten Fehler auf. Der Sound-Test war bei mir erfolgreich und der Akku hält richtig gut durch.

  9. Ich bin ja eigentlich schon am überlegen mir ein Pixel xl mit 128gb zu Kaufen. Auch über Telekom. Aber gibt es denn schon genauere Angaben um wie viel Länger die Telekom mit den Updates braucht?

  10. @phil
    Die Updates kommen von Google direkt, also sofort! Das Pixel hat ein reines Android ohne jegliche Provider Software.das macht den Unterschied zu anderen Herstellern…

  11. Hab das Nexus 6P und hab das angegebene Problem seit ein paar Monaten. Am Samstag ist das Gerät bei 55% verbleibenden Akku ausgegangen. Das Problem wird in der Kälte schlimmer. Daher würde ich schon von einem Hardwarefehler im Zusammenspiel mit unglücklich programmierter Software sehen.

    Der Google Support tut sich aus verschiedenen Gründen schwer mit dem Austausch. Sie wollen sich unter anderem das Recht vorbehalten den gesamten Gerätepreis erneut in Rechnung zustellen, wenn der Support keinen Fehler findet…

  12. hab seit drei tagen das gleiche problem, würde sich das telefon nicht unvermittelt ausschalten wäre das ja noch zu verkraften, aber von jetzt auf gleich… ich bin schon ein bisschen enttäuscht von diesem eigentlich ganz tollen gerät.
    aktuell bin ich mit dem google support dabei verschiedene schritte durchzugehen und das gerät einen tag im abgesicherten modus zu betreiben

  13. google empfielt mir jetzt das gerät auf werkseinstellungen zurückzusetzen, das finde ich ehrlich gesagt ein bisschen ärgerlich!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.