Google Pixel: Feature-Drop mit zahlreichen, neuen Funktionen

Google hat just mitgeteilt, dass es einen neuen und umfangreichen Feature-Drop für die Pixel-Smartphones gibt. Das heutige Update ist bereits der zehnte Pixel-Feature-Drop. Einige der neuen Features und Updates werden ab sofort für die Pixel 3a, Pixel 4, Pixel 4a, Pixel 4a (5G) und Pixel 5 ausgerollt. Hingegen sollen die Pixel 6 und Pixel 6 Pro im Laufe des Monats Updates erhalten – viele davon exklusiv.

Doch was ist denn nun neu? Das wäre einerseits die Nachtsicht in Snapchat. Das wird die Pixel 6 und Pixel 6 Pro beglücken und soll eben in Snapchat bei wenig Umgebungslicht dennoch gute Fotos erlauben. Mit dem aktuellen Feature-Drop haben Menschen, die bei Anrufen und Videokonferenzen nicht sprechen können oder wollen, jetzt die Möglichkeit, mit automatischen Untertiteln während des Gesprächs zu kommunizieren. Mit Untertiteln könnt ihr sehen, was die andere Person sagt, und eine Antwort eintippen, die am anderen Ende laut vorgelesen wird – nur Pixel 6 (Pro).

Zudem könnt ihr jetzt eure eigenen YouTube-Watch-Partys veranstalten oder eure Lieblings-App via Live-Sharing für Google Duo auf eurem Pixel teilen. Dazu stoßen mehr Sprachen und somit mehr Übersetzungsmöglichkeiten für den Live-Übersetzer der Pixel 6 und Pixel 6 Pro. Mit dem Dolmetschermodus könnt ihr jetzt eure Gespräche auf Spanisch, Italienisch und Französisch direkt auf den Pixel-Phones übersetzen, da alle Übersetzungen lokal auf dem Gerät bleiben. Das könnt ihr antesten, indem ihr z. B. sagt: „Hey Google, hilf mir, Spanisch zu sprechen“. Zusätzlich erkennen die Pixel jetzt Spanisch in Videos und anderen Medien und übersetzen es automatisch in eine der unterstützten Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch und Japanisch (Beta-Phase). Funktioniert nur auf den Pixel 6 und Pixel 6 Pro.

Den Sperr- und Startbildschirm könnt ihr wiederum ab sofort mit neuen Widgets aufpeppen. Ab sofort kann die Live-Anzeige etwa mehr – dazu gehören die Anzeige des Akkustands eurer Pixel Buds und anderer Bluetooth-Geräte oder z. B. ein Countdown für die Sicherheitsprüfung in der „Notfallinformationen“-App und Erinnerungen zum Ausschalten eures Weckers, wenn der nächste Tag ein Feiertag ist.

Ebenfalls dabei: drei neue Hintergrundbilder von Manjit Thapp, um den Internationalen Frauentag zu feiern. Last but not least: Die Rekorder-App kann nun an den Pixel 6 und Pixel 6 Pro sowohl Italienisch als auch Spanisch transkribieren. Kurzbefehle für den Google Assistant sind inzwischen auch in Spanisch, Italienisch und Französisch auf den Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro verfügbar.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Und schon wieder gucken wir Pixel 6 Nutzer in die Röhre…

    • Ich muss ja auch zugeben, dass ich da ganz schön pissed bin, dass die älteren Geräte damit versorgt werden und wir wieder warten müssen. Der Vernunftsmensch in mir sagt aber, wenn es halt noch nicht ganz fertig ist, dann lieber anständig nächste / übernächste Woche.

      • sehe ich auch so. Lieber ein bugfreieres Android als pfusch. Kommen diese unrelevanten Features halt erst in 2-4 Wochen. Pixel 6 kunden bekamen ja Sicherheitsupdate.Alles andere ist doch nicht so wichtig

        • Nope, kein Sicherheitsupdate fürs Pixel 6 Pro gestern. Gabs da tatsächlich eins gestern, bist Du Dir sicher?

  2. Bin seit dem Pixel 1 dabei (insgesamt Pixel 1,3,4,6), aber diese Pixel-Features verstehe ich nicht. Das gehört für mich für alle Androids mit aktueller Version. Außerhalb meiner Familie habe ich auch noch nie ein anderes Pixel-Telefon gesehen. Von daher haben wohl auch nur extrem wenig Menschen was davon. Ob man mit sowas neue Käuferschichten erschließt?

    Der (wieder einmal) verspätete Start für Pixel 6 macht mir langsam sorgen. Als gäbe es da irgendwas besonderes zu beachten. (Seit Januar-Update funktioniert das Ding bei mir aber sehr gut)

    • Gibt es. Erstmal sind die Hauptfeatures Exklusiv Pixel 6 und zweitens läuft das Pixel 6 mit einem eignen Prozessor, währen bei den anderen ja ein Standartprozessor verwendet wird, wo Treiber und Co nicht von Google selber angepasst werden muss.

    • Google zwingt wie Microsoft und Apple die Entwickler und Nutzer in Abhängigkeit.

      Der Plan war nur nochmal fieser, weil man „wie die Guten“ aussehen musste:
      „Das ist wie Linux quelloffenen, Android ist quasi Linux“

      Bei GNU hat man gleich die Gefahr gewittert. Wieso fehlen da viel Userspace Bibliotheken und vor allem GPL3 Code. Na weil das nicht in das Geschäftsmodell passt! Da quellgeschlossene Google Apps, quellgeschlossene Treiber und Hersteller die Ihre Modifikationen nicht heraus gegeben haben und Bootlocks. Aber es sah noch „quelloffen“ aus.

      Und dann sind die interessanten Features langsam aber sich in die quellgeschlossenen PlayServices gewandert. Argument, die Androids bekommen so schlecht Updates (die Grundlage hat man ja selber gelegt). Entwickler passen nicht auf oder müssen schneller als die Konkurrenz sein und nutzen die PlayServices.

      Selbst elementare Sache wie Share Nearby scheinen nur in den PlayServices zu stecken, nicht in Android. Dann kamm die Show mit Chromecast, was viel höhere Latenz hat als Miracast, aber eben immer schön die Googleserver benötigt. Also Miracast aus den Pixel ausgebaut. Darf ja nicht zum FireTV und Mi Box kompatibel sein 😉

      Google hat ein geschlossenes Ökosystem mit vielen Millionen Nutzer geschaffen, alle abhängig von Google. Ohne PlayServices ist Android schon fast unbrauchbar für normale Leute. Corona-Warn-App ohne PlayServices…ja viel Glück.

  3. Na super, mit dem Pixel 6 Pro ist wieder Mal warten angesagt. Das nervt! Was ist an dem Tensor so speziell das die das nicht gebacken bekommen? Ich dachte die haben den selbst entwickelt?

    • Ist wohl noch eine Sicherhetslücke im Linux Kernel den das 6er verwendet. Ist zumindest eine Vermutung dass Google darauf wartet dass es gefixed ist

      • Nicht selbst entwickelt, nur angepasst. Der Chip ist ein Samsung Exynos. Und da liegt die Krücke im Korn begraben. Oder wie das hießt…

  4. > Als gäbe es da irgendwas besonderes zu beachten

    Ja klar, gibt’s, ist immerhin die erste Generation mit den Tensor-SoCs. So lange sollten sie das aber doch Mal auf die Reihe bekommen

  5. Diese Willkür und auch der Fokus mit halbgaren Unsetzungen auf Pixel, gerade auch jetzt mit dem Akku Widget, was aber nicht mal mit dem eigenen Wear wieder funktioniert, sind mir irgendwie auch immer wieder schleierhaft. Sooo viel verschenktes Potential. Kein Winder das immer mehr zu Apple gehen.

  6. Das ist alles Zeugs was mich nicht die Bohne interessiert. Ich will endlich einen zu 100% funktionierenden Fingerabdrucksensor. Draußen mit kalten Fingern geht fast nix. Smart lock an bekannten Orten funktioniert auch nur sporadisch. Murks Kisten

  7. Grossermanitu says:

    Die ganzen neuen Features gehen doch eh nur fürs Pixel 6 & Pro oder habe ich mich verlesen? Welches Feature gibt’s denn überhaupt für 5 und darunter?

  8. Ein Profi Modus für sie Kamera vom 6 Pro wäre mir für Langzeitbelichtungen ohne vom Telefon vorgegebene Dauer wichtiger als so ne Snapchat Grütze…

    • Pixel 3a XL ist nicht mit aufgeführt. Bekommt es trotzdem die Funktionen bzw. das Update oder nicht ?

  9. Tja, es ist Dienstag und kein Sicherheitsupdate OTA für mein Pixel 6. Von dem Drops irgendwann mal abgesehen. Obwohl ich mit meinem (Ersatz)Pixel an sich sehr zufrieden bin, nerven mich die Verzögerungen extremst an. Versprich nichts, wenn du es nicht hältst (halten kannst). Ich denke, es werden jetzt mal ein paar Generationen vergehen um die Sache zu beobachten.

  10. Die quick phrases / Kurzbefehle funktionieren übrigens IMMER noch nicht, wenn mehr als eine Sprache im Assistant aktiviert ist. Das kotzt mich echt an. Mehrsprachigkeit im Haushalt und du bist gearscht. Dazu kommt: der GAssistant ist auf deutsch echt schlechter als auf Englisch. „Timer auf Fünf Minuten“ rafft das Ding nicht. Trotz richtiger Spracherkennung. Wenn ich das gleiche dann eintippen, dann geht’s. Völlig unklar, warum.

  11. Von besagtem Battery widget ist auf meinem 4 XL nichts zu sehen?

    Seit dem Update schließen sich die Apps gefühlt total rucklig. Die haben da eine Animation eingebaut, was das Bild in das App-Icon „schrumpfen“ lässt. die funktioniert leider eher nur sehr rucklig und bleibt teilweise hängen. Sporadisch funktioniert es dann so, wie es wohl sein soll, nämlich schön smooth. Jemand ähnliche Probleme beim 4er?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.