Google Pixel Buds ab sofort in Deutschland kaufbar

Schaut man sich die Bewertungen und Testberichte zu den Google Pixel Buds so an, dann kann man sich kaum vorstellen, dass jemand wirklich 179 Euro für diese Kopfhörer verbrennen will. Die Kopfhörer, die bis zu 5 Stunden Spielzeit bieten sollen und mit einem Lade-Etui zum Kunden kommen, waren bisher nur fürInteressierte auf einer Warteliste zu bekommen. Das ist nun Geschichte, denn Google hat den Verkauf offiziell im Google Store freigegeben und spricht von einem Versand bis zum 13. Dezember, was ja recht zeitnah ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Prinzipiell fand ich die Idee ja ganz nett. Aber das Preis-Leistungsverhältnis scheint wirklich nicht das Allerbeste zu sein.

  2. So schlecht sind die Testberichte doch gar nicht ausgefallen? Habe mir welche in clearly white bestellt 🙂

  3. Mario Kemper says:

    Ich bin echt am schwanken. Aber 180€ sind ne Menge Geld.

  4. Viel zu teuer für das gebotene. Da gibt es wesentlich bessere für weniger Geld. Wenn man mal von der Assistant Funktion abishet eventuell. Aber ist das 180 EUR wert? Sicher nicht. Und grad mal 5 Stunden Akku laufzeit ist einfach lächerlich.

  5. aber mit ladecase 😀

  6. BerndderBoxer says:

    wer kauft sowas? wenn der akku 7 tage durchgehend läuft oder aufladen 10seks dauert…..ja dann vllt. und dann der preis.

  7. Naja, ich habe die Beoplay E8 und ehrlich? Ich mag sie nicht mehr missen…

  8. Wenn der Jaybird X3 gerade bei Amazon 88,94€ kostet, warum soll man doppelt so viel bezahlen?

  9. Mario Kemper says:

    Weil es Menschen gibt, die explizit keine Pfropfen im Ohr haben wollen. Da gibt es leider nur sehr sehr wenige Kopfhörer. Ich will einen Kopfhörer, der nicht tief im Ohr steckt, nicht so weit raussteckt, dass er durch Mütze und Helm ins Hirn gedrückt wird und der genug von aussen reinlässt, dass ich im Strassenverkehr alles mitkriege, Dazu noch wasserdicht. Weil ich auf der täglichen Radpendelstrecke von/zur Arbeit Musik hören will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.