Anzeige

Google Pixel Buds 2: Erster Händler listet die Geräte für Vorbesteller

Der US-amerikanische Onlinehändler B&H Photo hat die neuen Google Pixel Buds 2, die das Unternehmen beim letzten Made-by-Google-Event vorgestellt hat, für Vorbesteller verfügbar gemacht, so berichtet es 9to5Google. Für 179 Dollar bekommt der Käufer dann zur Veröffentlichung die neuen Buds, die vor allem hands-free den Zugriff auf den Google Assistant gewähren sollen. Google verspricht tollem Sound und eine Akkulaufzeit von fünf Stunden, weitere 19 Stunden soll das Charging Case bringen. Zum Zeitpunkt des Schreibens konnte ich die Produktseite der neuen Pixel Buds allerdings nicht mehr erreichen – was sicher daran liegt, dass der Händler schon häufiger „versehentlich“ vorab Dinge online stellte. Der offizielle Start für die neuen Buds soll noch in diesem Frühjahr erfolgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Die schönsten True Wireless bisher, endlich welche die nicht dämlich aussehen. Auch technisch liest es sich sehr gut, mal schauen ob sie auch in der Praxis so tauglich sein werden.

    • Das seh ich auch so. Design ist m.M.n. wirklich top.

      Ich mag nur die Assistant Integration nicht. …und die ist ja nun leider eines ihrer Hauptfähigkeiten.

  2. Die Teile sind wirklich riesig, wie fast alle True Wireless In-Ears. Die erinnern mich immer an Frankenstein’s Monster, nur dass die Knubbel aus den Ohren kommen und nicht aus dem Hals. Warum kann dass keiner so klein bauen wie Apple?

    • Benno Groß says:

      Ich habe die Apple-Variante, aber durch den langen Stängel, der aus dem Ohr ragt, finde ich die gar nicht so klein. Im Ohr wirken die Google-Teile auf dem Foto deutlich unauffälliger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.