Google Pixel 6: WLAN-Probleme sollen mit dem März-Patch behoben werden

Die Smartphones Google Pixel 6 und Google Pixel 6 Pro leiden immer noch an ein paar Problemen. So soll es noch immer Nutzer geben, die nach dem bereits veröffentlichten Februar-Patch Probleme mit der WLAN-Konnektivität haben. So soll sich das WLAN wohl ausschalten, wenn das Gerät nicht aktiv ist und es muss vom Nutzer wieder aktiviert werden, da ein automatisches Wiederverbinden nicht durchgeführt wird. Laut eines Google-Mitarbeiters habe man Untersuchungen durchgeführt und festgestellt, dass „nur wenige“ Geräte betroffen seien. Man habe den Fehler auch schon eingrenzen können und wird diesen mit der Verteilung des März-Updates eliminieren. Wenn man dabei ist, könnte man ja vielleicht f+r ein späteres Release auch gleich den WLAN-Schalter wieder vernünftig in das Menü mit den Schnellaktionen einbauen. So oder so: Bislang scheint es so, dass Google bisher nach jedem Update weitere Probleme angehen muss – oder solche, die noch nicht behoben wurden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Ich hatte ja auch schon mal überlegt, mir ein Pixel 6 Gerät zu holen, in der Hoffnung auf stets aktuelle Updates und ein insgesamt gut gepflegtes Produkt.
    Allerdings komme ich immer mehr von diesem Gedanken ab. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber kann es sein, dass die Pixel-Geräte total verbuggt sind? Gefühlt lese ich hier und in anderen Foren alle 2 Tage über irgendeinen fiesen bug bei einem Pixel-Gerät, der noch gefixt werden muss.
    Sehr schade.

    • Ich nutze ein Pixel 6 und kann dich insofern beruhigen, dass es ein wirklich gutes Telefon ist.

      Allerdings ist man hier nicht in der Apple Liga. Gefühlt ist die Qualitätskontrolle speziell was die Software angeht, eher Mittel- als Oberklasse. Google kriegt die Probleme in den Griff, aber als Early Adopter bist du manchmal einfach gekniffen. Das kann Apple besser. Trotzdem würde ich das Pixel 6 wieder kaufen. Sehr solides und gutes Gerät.

      • Man blickt immer anders auf Geräte, wenn man sie selber nicht zum Großteil nutzt. Da ich sowohl PIxel- als auch iPhone-Nutzer bin, kann ich dir sagen, dass Apple im Vergleich zum Preis da aktuell auch ganz schön an der Qualitätskontrolle kränkelt. Abbrüche von Telefonaten, Instabilitäten beim WLAN,… gerade durch neue Phones mit gleichzeitiger Auslieferung eines neuen OS – da geht bei beiden Welten anfangs immer viel schief. Nach etwa 3 bis 6 Monaten sind erfahrungsgemäß beide Telefone stabil und ohne größere Probleme. Aber der Ersteindruck von der Einführung bleibt, und das bleibt auch oft in den Köpfen vieler potenzieller Käufer.

        Oder die Kamera am Abend des iPhone 13: das Marketing lässt vermuten, dass die Kamera DIE Innovation ist. Aber sie kommt da gegen ein aktuelles Pixel einfach null an, es ist teilweise richtig grauselig. Zu unterscheiden zwischen Mittel- und Oberklasse finde ich da auch sehr schwierig. Aktuell sprechen wir fast überall nur von Kompromissen. Welchen Kompromiss man sich anschafft, ist dann oft nur eine Preisfrage.

        • Nutze ebenfalls paralell ein Pixel 6 Pro und ein iPhone SE2. Das Pixel 6 Pro hat bei mir weniger bis keine Bugs, ganz anders das SE2 mit iOS 15.

      • Das war mal vielleicht aber gerade bei iOS 15 hat sich Apple alles andere mit Ruhm bekleckert, das war das reinste Bugfest.

    • Ich hatte bis zum Januar nur Probleme mit einem Bluetooth Kopfhörer, sonst keine Bugs. Pixel 6 telefoniert problemlos und verliert auch keine Wlan Verbindung. Nicht Betroffene schreien halt nicht.

    • Ist genau das passiert, was ich schon bei Bekanntwerden des Tensors vermutet habe. Es ist und bliebt eben keine Eigenentwicklung sondern Flickschusterei. Samsung wird einen Teufel tun und Google die Blaupausen für das Teil geben. Also Bastelt sich A was zusammen und gibt es B zum Prüfen. Die tun das mit mehr oder weniger Aufwand – ist ja nicht in den eigenen Geräten verbaut. Dann frickelt A das Teil in Smartphones und der Kunde testet dann den Use-Case…

      • Mit so Aussagen wäre ich immer vorsichtig, weil es Vermutungen sind. Oder du bist hochrangiger Google-Mitarbeiter mit diesen Einblicken. Aber selbst wenn, solltest du das hier sicherlich nicht kommunizieren. 😉

        • Wie ich geschrieben habe: vermutet. Da muss man auch nicht vorsichtig sein. Das war auch noch nie anders. Weder bei Smartphones, noch bei anderen Kooperationen, bei denen die Partner eben nicht gemeinsam ein Produkt entwickeln.
          Und das Google Probleme mit dem Tensor hat, das ist wohl mehr als offensichtlich.

    • Ich war heftigst vom Dezember Update betroffen, sodass ich in der Weihnachtszeit ein paar mal am Tag in den Flugzeigmodus wechseln musste und wieder zurück, damit ich wieder ein Netz hatte. Ganz schlimm, wenn man Gpay Nutzer ist und dann auf einmal zahlungen nicht kehr möglichnwaren, weil alle token aufgebraucht hatte und man nicht gemerkt hatte, das man schon wieder einen halben Tag ofline war.

      Nach dem Januar Update läuft mein Pixel 6 wieder einigermaßen gut. Seitdem habe ich mir vorgenommen, die monatlichen Updates zu unterdrücken und bis zum Sommer zu warten. Dann ist ein halbes Jahr rum und ggf. laufen die Pixels dann mal Problemfrei.

      Ansonsten überlege ich mir im Herbst wieder zu Oneplus zurück zu wechseln.

      • DaytonaB675 says:

        Schon Mal die aktuelle Entwicklung bei OnePlus mitbekommen? Den Hersteller kannste nur noch abschreiben..

        • IMHO kommen bei Android nur Pixel und Samsung in Frage. Gerade Samsung hat sich extrem verbessert in den letzten Jahren. Zudem evtl noch Sony, die aber leider eine Nische sind.

    • So mal die Geräte was ich die letzten Jahre hatt: iPhone XS, 11 Pro, 11 Pro Max, Note 20 Ultra, Xperia 1ii, iPhone 12 Pro Max, OnePlus 9 Pro (DAS ist verbuggt) und jetzt P6 Pro.

      Langjähriger iPhone Nutzer, erinnere mich an unzählige Bugs die mit IOS Versionssprüngen kamen und erst Monate später gefixt wurden (zb IOS 14 Email Bug, konnte man Outlook nicht mehr nutzen).

      Zur Frage, Nein das P6 Pro ist nicht wirklich verbuggt, nicht mehr als andere Hersteller ebenso, manchmal schleichen sich halt kleine Fehler ein. Die Frage ist eher ob diese schnell behoben werden und da ist Google sehr fix. Nicht so wie OnePlus welche sich einen Feuchten um Bugs kümmern.

      Finde das P6 Pro auch das beste bisher genutzte Smartphone, Gerät ist toll, funktioniert wunderbar und hat eine für Smartphones Next Level Kamera.

      Das normale P6 hat ein etwas schlechteres Oled, wem das nicht stört der kriegt für 600€ das mit Abstand beste Smartphone Paket auf dem Markt derzeit.

  2. Dazu würde ich mich freuen, wenn man die Grundfunktion des telefonierens wieder uneingeschränkt nutzen könnte. Habe immer wieder beim Telefonieren Verbindungsabbrüche.
    Derzeit bin ich auf Android 12L Beta und habe nur dieses (dennoch große) Problem.

    greez

    • Oliver Müller says:

      Du nutzt eine Beta-Version und beschwerst dich über Probleme? Ernsthaft?

      • Ja, weil die Stable davor gar nicht nutzbar war. Vorher waren von 5 Telefonaten 4-5 nicht nutzbar.
        Jetzt in der Beta kann ich immerhin 3 von 5 Telefonaten machen.
        Die Beta läuft nachweislich deutlich besser. Nur als Info am Rande.

        greez

      • Eventuell war das ja wie bei mir eine Verzweiflungstat, weil man auf Besserungen gehofft hat. ‍♂️

        • Besserungen haben sich ja eingestellt. Nur eben nicht zu 100%. Dennoch bin ich optimistisch, dass sich in naher Zukunft zumindest mein Problem löst, da es doch die Kernfunktion des Gerätes betrifft.

          greez

  3. habs seit release und hatte zum Glück noch keinen der Bugs.

  4. Hat man eigentlich ne Chance, dass Google bei der Kamera nachbessert? Es ist mehr als nervig, wenn man im Display sein Bild „komponiert“ and nach der Auslösung dann etwas anderes dabei herauskommt. Kurz gesagt stimmt die Vorschau nicht mit dem Ergebnis überein, da der Versatz der Hauptkamera aus der Mitte heraus nur bei der Vorschau oder dem eigentlichen Foto berücksichtigt wird. Das ist schon mega dämlich…

    • Das Problem (Pixel 6) habe ich nur wenn ich aus WhatsApp heraus fotografiere. Bei Signal,Threema und Insta ist alles ok.

      • Oh, sehr interessant! Das muss ich nochmal probieren. Es war tatsächlich aus whatsapp heraus. Hat mich so geärgert, dass ich die Cam nicht mehr benutzt habe. Ich habe eh normalerweise eine richtige im Einsatz. Aber da ging es nur um einen Schnappschuss. Na mal sehen, vll doch kein Grund zu großem Ärger.
        Danke für den Hinweis!

  5. Moin,
    wenn endlich der FPS und Smart Lock „Vertrauenswürdige Geräte“ und „Orte“ wirklich zu 100 % funktionieren würden wäre ich zufrieden. Smart Lock funktioniert eigentlich nie. Dann mal wieder für kurze Zeit. So ist das Ding einfach Mist.
    Ich vermisse mein 3a 🙁

    • Was vertrauenswürdige Orte angeht – Zustimmung! Einfach unbrauchbar. Was ich aber etwas merkwürdig finde, denn sowohl Nest als auch Google Home arbeiten mit ihrem geofencing bei mir weiter problemlos und zuverlässig. Scheint eher ein Android12 Problem zu sein?

  6. DaytonaB675 says:

    Es ist schon eher so, dass der Reihe außerordentlich viel Aufmerksamkeit gewidmet wird in positiven wie negativen. Das S22 Ultra soll auch schon Display Probleme haben vor allem die exynos Variante. Da schreit keiner so laut. Ich habe day one ein P6 Pro und es ist bis dato das bestes Smartphone welches ich bisher hatte und ich war ausschließlich im flagship segment unterwegs. Lass dich nicht verunsichern.

    • Spricht für den Erfolg der Geräte. Früher war es in den pixel Foren sehr ruhig, weil einfach kaum Leute ein Pixel hatten. Ich hatte schon das Pixel 1. Heute ist da die Hölle los. Muss aber auch sagen, am besten hat das Pixel 5 funktioniert. Praktisch nie Probleme, aber mir war es dann doch zu klein. Das Pixel 6 pro hat schon so seine Macken. Aber bisher ist es erträglich. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass die Probleme bald alle behoben sind. Seit dem zwischen Update vor wenigen Tagen scheinen auch meine netzwerkprobleme nicht mehr aufzutreten. Mag Zufall sein, aber es tut sich was.

      • Das Nexus 4 ist und bleibt aber immer noch mein Lieblings Google Smartphone 🙂

      • DaytonaB675 says:

        Ja mir geht es eher um die Art wie sich beschwert wird. Als ob das Pixel das einzige Phone mit Problemen wäre. Mein One Plus 8T davor hatte komplett zerschossene OS Updates bei Apple läuft auch nicht immer alles rund usw usf. Aber die Pixel Kunden sind schon besonders laut.

    • Kann dir zustimmen, bis auf den Akku bzw. die „Akku Laufzeit“

      • DaytonaB675 says:

        Weiß nicht mir hält der Akku mindestens einen Tag manchmal sogar 1,5 dann liegt er bei 15% dann lade ich spätestens. Bin wirklich rundum Happy. Das einzige wirklich einzige was besser sein könnte ist die lade Geschwindigkeit.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.