Google Pixel 6 und 6 Pro: Marktstart in Deutschland Ende Oktober

Viele Android-Nutzer schielen derzeit darauf, was Google wohl mit dem Pixel 6 und dem Pixel 6 Pro veranstaltet. Google selbst hat ja schon viel über das kommende Smartphone verraten und man darf gespannt sein, was das Unternehmen mit der Gerätereihe noch so vorhat – denn wir wissen ja, dass es einige Funktionen im System Android gibt, die den Pixel-Geräten vorbehalten sind.

Gerüchte rund um einen Start im Oktober gibt’s bereits länger und mittlerweile konnten wir auch einen Blick auf den voraussichtlichen Termin werfen. Demnach wird Google voraussichtlich mit dem Pixel 6 Pro und dem Pixel 6 zu Ende KW 42 oder 43 in den Markt starten. Das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro werden nicht nur über den Google Store angeboten, man wird auch wieder mit Partnern arbeiten, die das Gerät für Kunden in die Auslage legen. Nicht bekannt ist leider, wann Google genau seine Vorstellung plant und auch die Preise für die Geräte konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen. Wir werden aber nicht mehr lange warten müssen, sofern nicht eine unvorhergesehene Verzögerung eintritt.

2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−85,40 EUR 793,60 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Tja, gehypt sind sicherlich viele, inklusive mir, jetzt fehlt nur noch der Preis und ich befürchte schlimmes 🙁

  2. Schade, dass das Gerät nicht im September vorgestellt wurde. mittlerweile hat mich das iphone 13 pro überzeugt :/

  3. Ist es aus Marketingsicht nicht super bescheuert, das Gerät schon Monate vor dem Verkauf zu zeigen? Vor allem in einer so schnelllebigen Branche. Es kommt mir einfach jetzt schon alt vor. Apple präsentiert seine Phones und verkauft sie in der Woche darauf. Das macht doch viel mehr Sinn. Dann hat man wirklich das Gefühl, etwas brandneues zu kaufen

    • Auch hier gerne der Hinweis, dass das Geschäftmodell von Google beinhaltet, die Pixels zwar präsent zu positionieren, jedoch nicht zu viele davon zu verkaufen. Unter dieser Prämisse macht Google alles völlig richtig!

  4. Google hats verbockt. Mal wieder… Mehr faellt mir dazu nicht ein.
    Man kommt zu spaet raus, dafuer aber verbrennt man zu frueh (fast) alle Infos.
    Der tolle Chip ist ein Exynos, den jeder Samsungkaeufer in Europa nicht haben will.
    Man startet eine Rabattaktion zum Geburtstag, die weder so richtig was bringt, noch kann man zu diesem Anlass wenigstens Vorbestellungen fuer das 6er machen.
    Einfach nur schlecht.

    • Thomas Höllriegl says:

      „dafuer aber verbrennt man zu frueh (fast) alle Infos.“
      Verstehe den Zusammenhang nicht. Wenn du ein neues Smartphone benötigst, ist es dann nicht besser, schon länger vorab zu wissen, was das Teil alles zu bieten hat?

      „den jeder Samsungkaeufer in Europa nicht haben will“
      Es geht hier ja auch um ein Gerät mit Google-Brand. Und der Chip wurde ja auch für das Pixel angepasst.

  5. Egal was die herausbringen Harmony OS ,Huawei können sie nicht ab bremsen das ist FAKTEN …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.