Google Pixel 4a: Wallpaper stehen bereits zum Download bereit

Der Launch des Pixel 4a soll sich bekanntlich verzögern: Vermutlich wird man das neue Mittelklasse-Smartphone aus dem Hause Google im Rahmen der Android 11: „The Beta Launch Show“, am 3. Juni vorstellen. Überraschungen dürfte es da ohnehin keine mehr geben, dann von den technischen Spezifikationen bis über das Design dürften sämtliche Details bekannt sein.

Nichtsdestotrotz gibt es wohl bereits Pre-Release-Geräte, weshalb sich nun sämtliche Wallpaper des Pixel 4a im Umlauf befinden. Insgesamt 16 Hintergrundbilder hat man da wohl von einem Vorserien-Gerät in einer Auflösung von 2340 × 1080 Pixeln extrahiert. Einige der Wallpaper setzen außerdem das Punch-Hole auf der Front in Szene, welches das Pixel 4a an der linken oberen Ecke haben soll – da gibt es ja auch seit dem Punch-Hole Trend einige nette Beispiele wie das passieren kann.

Die Hintergrundbilder selbst stehen hier zum Download und bieten eine – im wahrsten Sinne des Wortes – bunte Mischung an Motiven. Aber seht selbst:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sebastian says:

    Kunst ist Kunst ist Kunst?

  2. Direkt aus dem Kindergarten… 😉

  3. Wow, sind aber mal richtig hässlich.

  4. Passt zur Pixel-Serie irgendwie, wenn man nicht mal die Wallpaper haben möchte…

    • Hint: Das Wallpaper lässt sich ändern. Wenn Android, dann Pixel.

      • Bin letztendlich zum gleichen Fazit gekommen, wenn Android, dann nur noch Pixel! Auch wenn ich mein Z3play liebe -es ist einfach ein tolles Stück Technik-, stört mich schon sehr, dass die Updates so spät kommen. Zum Glück kommen sie noch überhaupt, aber allein dass man hier vom Glück sprechen muss, zeigt wie schlecht es eigentlich um Android -auch nach über 10 Jahre(!)- steht!

Schreibe einen Kommentar zu Pat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.