Google Pixel 4a: Soll Anfang August vorgestellt werden

Um die Google-Pixel-Reihe gibt es derzeit viel Verwirrung. Das Pixel 4a ist schon seit Monaten „fertig“, wurde aber immer wieder zurückgehalten, aus welchen Gründen auch immer. Und dann ist dann ja noch die Sache mit den fehlenden XL-Versionen und den kommenden 5G-Varianten. Schade eigentlich, denn Google Geräte sind – obwohl es nicht die „besten“ Smartphones auf dem Markt sind – in vielen Dingen einfach klasse.

Auf der einen Seite mag ich persönlich die nicht abgerundeten Displays, auf die viele Hersteller leider setzen. Des Weiteren ist es die Tatsache, dass Google viel Wert auf die eigene Android-Oberfläche legt. Benutze ich einfach am liebsten, wenn ich zu Android greife – und dann kommt lange Zeit nichts.

Doch zurück zum Pixel 4a. Kommt natürlich auch nach Deutschland, auch zu Vodafone, darüber berichtete ich ja. Verschob sich aber immer wieder. Nun soll es aber einen Termin geben, so Jon Prosser, der zwar schon viele Fehlschüsse hatte, in der letzten Zeit aber offensichtlich „einen kennt, der einen kennt, der ihm Informationen zusteckt“. Und der sagt halt nun, dass das Pixel 4a am 3. August offiziell vorgestellt werden soll. Bis dahin ist es nicht mehr lange.

Wäre das immer noch ein Gerät für euch, oder hat sich Google verzockt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Sascha W, says:

    Ganz ehrlich?
    Ich mag die a-Reihe, aber die ganzen Verzögerungen beim 4a sind schon echt heftig. Ich finde sie sollten es bis Oktober aufschieben, dann bringen sie das 4a als 5a für 300€ so wie es ist, ein 5a+ mit SD765 5G für 400€ und die normalen Pixel 5, damit hätte man die Reihe zusammen auf einen Releasetermin für die Zukunft und so wären auch die Verkaufzahlen für die Pixel-Reihe eindeutiger.

    Aktuell nutze ich das Pixel 3 und bin super zufrieden, beim Pixel 4 gefällt mir die Asymmetrie nicht und das Pixel 3a hatte ich auch, das war mir aber einen Tick zu langsam.

    • Du magst die Verzögerung nicht und schlägst deshalb eine noch größere Verzögerung vor?

      Na was würde das wohl verbessern? 😀

      • Sascha W. says:

        Ich hab nicht gesagt ich mag die Verzögerung nicht, ich hab geschrieben die Verzögerungen sind heftig und das ist halt so, das Gerät hätte ursprünglich im Mai erscheinen sollen, wie der Vorgänger.

        Der August ist normal ein relativ toter Monat für Neuanschaffungen, weshalb ja die meisten Geräte im Herbst (für das Weihnachtsgeschäft) oder zu Beginn des Jahres (damit man seine Gutscheine/ Geldgeschenke wieder unter die Leute bringt) herauskommen. Mitte Juni bis Mitte September sind für Elektronik die schwächste Zeit, das kenne ich nur zu gut aus meiner Zeit im Einzelhandel, da sind alle im Urlaub oder haben ihr Geld schon im Urlaub gelassen.
        Das mag dieses Jahr vielleicht anders sein, trotzdem würde ich an Googles-Stelle einfach ein gemeinsames Pixel-Release für 2020 machen, wenn man eh schon so spät dran ist. So hätte man auch das Namensschema angepasst.
        Ich werde wahrscheinlich die 5. Generation Pixel eh nicht kaufen, da mein Pixel 3 noch läuft und ich zufrieden bin, habe aber einige potentielle Käufer in meinem Umfeld.

    • Die Ungeduld der Konsumenten, die eigentlich ja ein Gerät haben und damit sehr zufrieden sind. Ich kaufe, also bin ich.

      • Sascha W. says:

        Was? Hab ich mit einem Wort erwähnt, dass ich ein Pixel 4a kaufen möchte?
        Ich habe geschrieben, dass ich mit dem Pixel 3 zufrieden bin und was mir an anderen Pixel-Geräten nicht gefällt.

  2. Sebastian says:

    Ich hoffe ja da es so kurz vor Android 11 herauskommt, dass es noch ein Major releases extra im Wartungszeitraum spendiert bekommt.

    • Major Android Releases sind doch egal, dass Google noch einen Monat vor Ende des Supports beim Pixel 1 noch Android 10 raus gebracht hat hilft doch keinem. Die Energie hätten sie mal besser in ein weiteres Jahr Support für das bereits vorhandene Android 9 stecken sollen, da hätten alle Nutzer mehr von gehabt.

  3. Ich warte immer noch drauf, das 4a soll mein Pixel 1 ersetzen, das schon ziemlich gelitten hat. Bekommt keine Updates mehr (leider gibt es auch keine brauchbaren Custom ROMs dafür), und der Akku müsste auch mal getauscht werden.

    Gäbe es noch aktuelle Software, würde ich ihm einen neuen Akku spendieren, dann könnte ich das sicher noch weitere zwei oder gar drei Jahre verwenden.

  4. Nein, das hat zu lange gedauert. Ich habe gerade ein 3a für meine Kids geholt und überlege mein heftig zwiegespaltenes 4XL durch den iPhone-Nachfolger zu ersetzen.
    Ich kenne neben Blackberry kaum ein Unternehmen, dass ihre exzellenten Produkte derart miserabel timed und vermarktet. Es ist absolut nicht nachvollziehbar und zeugt von einem völlig marktfremden Management. Hinzu kommt eine katastrophale Kommunikation mit dem Kunden. Da werden Features wie Erinnerungen über den Assistent setzen einfach abgeschaltet (für G-Suite-User), ohne einen einziges Feedback – bis heute nix. Gruselig!

    • Ja der die CEO ist nicht der beste. Vermutlich sind die Erinnerung bei Gsuite aus Datenschutzgründen abgeschaltet da die Vereinbarung bei Gsuite eine andere ist.

  5. bergzierde says:

    Wenn es Anfang August kommt, wird es gekauft.
    Leistung ist ausreichend, Größe perfekt, Fingerabdruck auf der Rückseite gefällt mir.
    Oneplus Nord ist mir für das gebotene zu teuer, 5G interessiert mich im Moment noch nicht.

  6. Ich habe mich wirklich lange auf das Gerät gefreut. Aber meine Geduld ist am Ende. Ich nutze ein Smartphone sehr lange. Bisher eig immer bis es komplett den Geist aufgibt. Und aus dem Grund kann ich es mir einfach nicht mehr leisten noch länger zu warten. Dann hole ich eben doch ein 3a, das wird mir auch noch einige Jahre reichen. Auch wenn ich das 4a deutlich schicker und moderner fände. Ich bin sehr enttäuscht!

  7. Erstmal die Werbung „Leaks“ zum Pixel 5 abwarten, bis zu dem Gerät ist es ja dann nicht mehr lang.

    Das Pixel 4a hätte ich mir aufgrund des Fingerabdruck Sensors, der mir beim 4 leider fehlte, eigentlich gerne direkt im Mai gekauft. Aber bei der nun kurzen Taktung zum 5 will ich erstmal sehen, wie das nächste Gerät aussieht. Hoffentlich auch mit FP und gerne ohne Soli.

  8. Ich will ein kompaktes Gerät mit ausreichend Akku und gutem Empfang sowie LineageOS-Unterstützung. Dann ist mir auch der Preis egal.

  9. eisenbart says:

    Google wird das Telefon schon aus gutem Grund zurückgehalten haben. Sie werden wieder eine Möglichkeit gefunden haben, das es wieder nichts zur ersten Wahl wird, wenn man ein Telefon sucht. Man hat oft das Gefühl das ist Sabotage von innen, statt Optimierung. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Oliver Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.