Google Pixel 4: Neuer Leak zeigt Face Unlock

Zum Google Pixel 4 gibt es gefühlt jeden Tag einen neuen Leak. Gestern etwa bloggten wir über die neuen Motion-Sense-Gesten sowie frische Hands-On-Videos. Ein weiteres, neues Hands-On stammt nun aus Vietnam, wo es offenbar einige Händler gibt, die sich unfertige Modelle direkt vom Fließband geschnappt haben. Dabei zeigt man auch den Konfigurationsprozess von Face Unlock.

Dabei muss der Anwender seinen Kopf einmal im Kreis drehen, damit der Erkennungsprozess präzise ablaufen kann – das Ganze wird mit einer putzigen Animation unterstrichen. Kleinere Information am Rande: Die weiße Version des Google Pixel 4 soll eine matte Oberfläche nutzen, kein Hochglanz-Finish. Finde ich persönlich gut, da ich das bevorzuge. Außerdem erblickt man im Hands-On, dass die Einstellungen für die Kamera etwas verändert wurden. Sie erscheinen nun als Overlay in der Mitte des Bildschirms.

Zudem gibt es eine Einstellung, die euch Selfies so abspeichern lässt, wie ihr sie im Preview erblickt habt – ohne eine Spiegelung vorzunehmen. Da sind die Pixel-Modelle momentan nämlich etwas eigenwillig. Der Screenshot unten zeigt die neue Option.

Tja, mittlerweile kennen wir zum Google Pixel 4 nun so gut wie alle Details. Da bleibt für Google nicht mehr viel, was man zur offiziellen Vorstellung noch enthüllen könnte. Interessiert ihr euch für das Google Pixel 4? Gerade wegen der schnellen Updates sind die Smartphones der Reihe bei Techies ja durchaus beliebt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

20 Kommentare

  1. Abwarten wie gut die Fotos wirklich sind und wieviel Geld Google dafür gerne hätte. Die Leaks sind ja ganz nett, aber es kommt mir persönlich nur auf diese 2 Dinge an: Fotoqualität und Preis.

    • Nur wenn die Fotos deutlich(!) besser sind als bei der Konkurrenz, könnte ich auch technische Unzulänglichkeiten, strittiges Design und einen hohen Preis akzeptieren.

  2. Fingerprint hat das Pixel 4 aber trotzdem noch, oder!?
    Face-ID hat mich bei meinem alten iPhone X mal so ganz und gar nicht überzeugt!

    • Darauf hoffe ich auch, auf der Rückseite wird er allerdings leider nicht mehr sein. Aber warten wir es ab… Ich habe das Gefühl, der Preis wird es ohnehin uninteressant machen.

  3. Volker Schmitt says:

    Ja ich interessiere mich für das Pixel 4. Wenn der Preis passt werde ich nicht widerstehen können. Auf jeden Fall verabschiede ich mich von Apple und meinem iPhone X. Den Test hat Android mit einem 200€ Samsung Tablet bestanden. Und meinen Google Home Mini liebe ich. Ganz ehrlich die Google Dienste YouTube, Maps und Gmail nutze ich doch sowieso seit Jahren.

  4. Mich interessieren eigentlich auch nur wenige Sachen:
    1) kein beschnittenes Gerät – schon schlimm genug das 50% der meist exklusiv beworbenen Software Funktionen wie Call Screening etc. nicht gehen in Deutschland, sollten allerdings auch Hardwareseitige Geschichten wie Motion Sensoring nicht gehen ist es vorbei.

    2) Der Preis – sicher Richtung 1k, sollte man sich zweimal überlegen

  5. RegularReader says:

    Kann mich mit dem Design der Pixel nicht anfreunden, sieht irgendwie immer aus wie ein Fehler, als wenn das Display nach unten verrutscht ist.

    • nach so einem Kommentar habe ich gesucht! Bin nämlich der gleichen Meinung. Alle schimpfen über die neuen iPhones und deren Design. Mhmm, da das Pixel schaut auch nicht viel besser aus … ich meine eher noch schlimmer. Ist aber REINE Geschmackssache und das ist ja bekanntlich verschieden!

      • Ich finde die Asymmetrie vom Pixel viel schlimmer als das Design vom iPhone…

        • Man kann ja per SW unten ein paar Pixelzeilen ausblenden, damit es symmetrisch wird.
          Mit AMOLED kein Problem, wie wir an den Notch-verstecken-Lösungen gesehen haben.
          Den iPhone Kamerabuckelbuckel bekommt man mit SW eher schwer weg.

          • Ich meinte natürlich Pixelpixelzeilen! 😉

          • RegularReader says:

            Kamerabuckel haben fast alle Smartphones im oberen Bereich. Finde ich auch in allen Fällen nicht schlimm, habe sowieso immer eine Hülle für die Rückseite, wodurch das ganze dann ausgeglichen wird. Alleine schon damit das Smartphone weniger in der Hand rutscht.

            • Buckel passt schon! Gleiche ich auch mit einem Case aus.
              Aber bei einem Buckelbuckel wird die Hülle langsam recht dick und wenn die anderen dann nachziehen und Buckelbuckelbuckel anbieten, haben wir bald Fernrohre dran.
              😉

  6. Felix Handrack says:

    Ich hab ja langsam den Glauben an den Fingerprint im Display aufgegeben mach all den Leaks.
    Ich hoffe ja insgeheim, dass er doch noch kommt und Google sich nicht auf das dämliche Niveau von Apple herunter lässt, dass es nachher nur wieder heißt ‚es wird nur Apple gleich gemacht‘ obwohl es Rückschrittig ist. Und nächstes Jahr kommt dann der In Display Scanner bei Apple im September zuerst und die Pixel stehen wieder als Nachzügler da…

    • Hast du schon ein Smartphone mit Fingerprint im Display gehabt?
      Ich hatte das S10 und ich habe den FPS im Display verflucht …. Ich habe soooo oft dann mein Smartphone mit dem PIN entsperrt weil der FPS nicht so wollte wie ich.
      Also ich gehe davon aus dass es keinen geben wird!

      • Der In-Display-Fingerprint-Reader meines Xiaomi Mi 9 SE funktioniert absolut zuverlässig und super schnell. Ich bin von dem Gerät zu dem Preis nach wie vor schwer begeistert. Vorher das Pixel 3 gehabt.

    • Ohne Fingerprint würde ich es nicht kaufen.

  7. Interessant sicher, aber zu teuer.
    Ich hoffe nach wie vor auf Fortführung der a-Serie, also auf ein 4a. Von mir aus auch erst nächstes oder übernächstes Jahr. So lange sollte mein Nexus 5X noch seinen Dienst verrichten können. Bin noch zufrieden damit und habe es nicht eilig.

  8. Was ist dann bitte so geil an faceunlock
    Den gibt’s schon seit Jahren und wird erst jetzt als der totale Hype gefeiert

    Das Faceunlock schon damals bei mien Phicomm Energy M und das ist wohlgemerkt ein noname Chinaphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.