Google Pixel 4: Display schaltet bei verringerter Helligkeit von 90 Hz auf 60 Hz

Das Google Pixel 4 hat ein paar Tage mit mir verbracht. Meine ersten Eindrücke könnt ihr hier lesen. Schöne Sache eigentlich: Das „Smooth Display“, welches für flüssigere Animationen und bei einigen Inhalten dafür sorgt, dass Inhalte mit 90 Hz statt 60 Hz angezeigt werden. Diese Funktion scheint aber nicht nur abhängig vom Inhalt zu sein, sondern auch von der genutzten Helligkeit. So gibt es Berichte bei Reddit, die davon sprechen, dass die Hertz von 90 auf 60 wechseln, wenn die Helligkeit auf einen Wert von um 75 Prozent oder geringer fällt. Das kann man als Besitzer selber schön nachvollziehen, denn die Seite testufo.com zeigt die genutzten Hertz des Displays ja an. Ich bin mir sicher, dass jetzt, nachdem das Pixel 4 ja im Handel ist, viele Entwickler genau schauen werden, welche Auslöser genau dafür zuständig sind, dass umgeschaltet wird. Natürlich könnte man die 90 Hz auch erzwingen (in den Entwickleroptionen), dann müsste man aber damit leben, dass die Akkulaufzeit wohl eine kürzere ist. Und eben jene ist schon nicht die beste. Und ihr könnt ja als Besitzer eines Pixel 4 mal schauen, ob ihr den Unterschied im Alltag tatsächlich so stark merkt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Welches Handy benutzt du, Cashy, eigentlich als Daily Driver?

    • Grüß dich Felix! Mein Haupttelefon, also das, welches ich „mit raus“ nehme, ist derzeit ein iPhone 11 Pro. Durch meinen Beruf hier habe ich aber oft wechselnde Geräte, da ist immer ein Pixel bei.

      • Vielen Dank, so hatte ich das auch ungefähr im Kopf.

        Ich war eigentlich großer Fan der Pixel-Reihe (hatte das 1XL und 3XL), aber irgendwie ist mir beim Pixel 4XL die Lust vergangen. Hatte noch nie ein iPhone, aber iOS 13 und iPhone 11 machen schon vieles richtig…

        • Apple macht vieles richtig. Ich frage mich nur, wie cool ein so flüssiges iPhone 11 Pro ist, wenn man es direkt mit einem 90Hz-Pixel vergleicht. Die Pixel-Geräte (auch schon das 3) machen sowieso vieles richtig, 4 Jahre Updates, super flüssig, neue Gestensteuerung mal eben per Update nachgeliefert.

          • Apple macht mehr falsch als richtig. Ich kann nicht nachvollziehen, warum sich trotzdem so viele freiwillig in den goldenen Apple-Käfig begeben.

            Und ja, ich halte auch Stock Android auf den Pixel-Geräten für den falschen Weg.

      • Ich hätte tatsächlich gedacht, dass du das iPhone 11 Pro benutzt. Allein wegen dem Display.

        Das überrascht mich jetzt.

        • Ach sorry, ist auch das Pro! Muss ich oben noch ändern. Das 11 hat jetzt die Frau 😀 Hatte ne Weile das 11 und bin dennoch klargekommen. Super sogar und auch mit dem Display.

    • Du magst die Pixel Reihe nicht wirklich? Oder?

  2. Hmm schade. Dann sind die 90 hz ja aktuell nur ein Feature auf dem Papier und werden praktisch (gerade drinnen) so gut wie nicht genutzt.

  3. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man den Unterschied von 60 auf 90 Hz tatsächlich so sehr merkt.

    Hintergrund: ich hatte bis vor kurzem einen Monitor mit 60 Hz zum zocken. Jetzt habe ich seit einigen Tagen einen mit 120 Hz und G-Sync. Und was soll ich sagen: ich sehe den Unterschied, aber komplett ruckelfrei ist doch anders. Also ein riesen Sprung war es das für mich nicht. Würde gerne mal einen von den neuen 240 Hz. ausprobieren. Könnte sein, dass es mir da dann ruckelfrei vorkommt.

    Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass der Unterschied von 60 auf 90 Hz so groß ist. Aber vielleicht bin ich was das Thema angeht, besonders empfindlich. Keine Ahnung.

    • Am deutlichsten sollte man den HZ unterschied beim Scrollen auf Webseiten sehen. So hohe kontraste hat man ja in Spielen selten (schwarzer Text auf weissem grund oder andersrum). Und scrollen tu ich zb. auf dem Handy auch 20x nehr als bei windows^^ Kann mir schon vorstellen das es eine gute angenehmer auf dem Handy wird . Aber mir wäre eine WW cam wichtiger als 90hz

    • Man merkt es nur wenn man es weiß hatte es auch schon in Händen, mir ist da kein Unterschied aufgefallen. Erst im nachhinein habe ich an das 90hz Feature gedacht.
      In den nächsten Jahren werden wohl alle auf 120hz umsteigen, ich seh da einzig wieder nur kürzere Akkulaufzeiten mit…
      Jetzt haben viele es gerade hinbekommen, vernünftige Akkukapazitäten auf die Beine zu stellen, kommt das nächste Akkufresser Feature…

    • iPad normal vs iPad Pro mal im MM/Saturn ausprobieren und da speziell die Multitasking-Geste bei der die Fenster über den Screen fliegen. Das sieht auf dem 120Hz so viel besser aus. Beim Text-Scrollen genau so.

  4. Ich habe das Pixel 4 kurz in den Händen halten dürfen und ein wenig damit rumgespielt. Mein Tipp: 90hz erzwingen. Ja, es schadet dem Akku mehr, aber das permanente hin und her gespringe von 90hz zu weniger und zurück ist dermaßen anstrengend, für mich wäre das nichts. Jarring würde man im englischen sagen. Es fühlt sich unrund an. Es fällt auf. Es stört.

  5. War immer grßer Pixel Fan.
    Aber das Pixel 4 macht mir zuviel Kompromisse irgendwie!
    Bin nach 6 Jahren wieder zurück ins iOS Lager!
    Vorallem da ich sehr viel Videos mache, ist das iPhone aktuell das beste Gerät am Markt für mich 🙂

    • Sehe ich (leider) genauso.
      Bin damals zum Nexus 5 auf Android gewechselt und Google seitdem treu geblieben (Nexus 6p und Pixel 2XL). Bin jetzt aber auch am überlegen wieder Richtung iOS zu wechseln. Vor allem auch wegen der Apple Watch.

      Darf ich fragen für welches iPhone du dich entschieden hast?

      • Spannend 🙂 Bei mir war es auch das Nexus 5 :).
        Danach dann OPO, OP3, GalaxyS8 (nie nie nie wieder) und dann Pixel 2 XL.
        Auch bei mir war die Apple Watch mit ein Grund.

        Bei mir wurde es dann 11pro Max 25GB.

        Bisher vermisse ich bis auf die unter Android deutlich besseren Nofitications wirklich kaum was 🙂

        • Wenn ich fragen dürfte, wieso kein S8 mehr? Ich habe aktuell ein Note 8 und bin zwar auch am überlegen auf ein iPhone umzusteigen, da mir die Updatepolitik im Android Lager leider ziemlich auf die Nerven geht und ich jemand bin, der sein Handy gerne mal etwas länger als 2 Jahre nutzt aber das Note 8 ist vielleicht mal zwei Jahre alt und schon keine Version Updates mehr? Finde ich persönlich einfach lächerlich…

          • Ich finde die Samsung Software einfach nur grausam. Das hat geruckelt wo es nur geht!
            Und das mit den Updates ist auch ein super nerviges Thema!

            • Also von den Funktionen her ist die Samsung Software ziemlich umfangreich, wenn man mich fragt aber ja, es ruckelt meist wo es nur kann. Hab heute auch ein Kommentar von einem iPhone 7 Nutzer bekommen, nach dem Motto „Wie alt ist denn dein Handy? Das ruckelt manchmal ja echt schlimm“. Ich glaube das sagt schon alles.

    • Immer großer Pixel Fan? Nach 6 Jahren zurück ins iOS Lager?

      Stop!

      Das erste Pixel kam 2016 raus, nach deiner Aussage ja ca. 2013 :/ Aber da gab es noch gar kein Pixel.

  6. TierParkToni says:

    Wie ist das eigentlich mit den FPS bei Videowiedergabe ?
    90 Hz bei 23,976 fps gibt „Augenkrebs“ bzw. Soap-Effekt, egal ob Handy oder Fernseher – daher meine Frage …
    An meinem Samsung Note ist mir aufgefallen, dass die tatsächlich die Bildwiederholrate runtersetzen auf die Ziel-FPS,
    bei meinen Kollegen mit Huawai „soapt“ es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.