Anzeige

Google PhotoScan: Google digitalisiert nun mit höherer Auflösung

photoscanGoogle hat seit kurzer Zeit eine App für die kostenlose Digitalisierung von Fotos im Angebot. Diese habe ich in diesem Beitrag mal ausführlich getestet. Mein Urteil? Lala. Da gibt es bessere Apps oder Möglichkeiten, auf die Schnelle aber ausreichend. Was etwas schade war: Google tackerte die mögliche Auflösung des Endproduktes relativ weit unten fest. So waren die Ergebnisse lediglich drei Megapixel groß, bei heutigen Kameraauflösungen könnte man bei dieser Technologie sicherlich ein bisschen mehr herauswringen.

So geschehen in der aktuellen Version 1.1 des Google PhotoScan (Rollout im Play Store dauert an, APK hier). Waren die Endergebnisse bislang drei Megapixel groß, so kommen nun als Endresultat mit der Version 1.1 des Google PhotoScan fünf Megapixel große Bilder heraus. Kurioserweise – und das müsst ihr bei Benutzung der App mal selber testen: das Huawei Mate 9 schmiss weiterhin drei Megapixel große „Scans“ heraus, das Pixel XL direkt 5 Megapixel. Wie auch immer: Für zufriedene Nutzer der App ist der Megapixel-Bump sicherlich eine willkommene Neuerung. Diese Neuerung kann ich bislang nur für die Android-Version bestätigen, die iOS-Variante lässt noch auf sich warten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Cool und ärgerlich. Hab schon ein Fotoalbum digitalisiert. 😀 Mache das jetzt sicherlich nicht nochmal neu.
    Kann euch aber sagen, die Familie freut sich jeden Tag, wenn ich neue Fotos in die Whatsapp Gruppe schmeiße.

  2. @Jens Kessler zumindest für die Verteilung per Whatsapp bringt die höhere Auflösung eh nicht viel, da Whatsapp die Bilder ja wieder runter komprimiert 😉
    Eigentlich echt ein graus, da hat man hochauflösende Handykameras und die aller meisten Bilder werden per Whatsapp verteilt…

  3. @Mazle
    Hab am Anfang einen Link verteilt mit den hochauflösenden Originalen. Die hat sich dann keiner angeguckt. ¯\_(ツ)_/¯
    Ich hab sie ja, wenn die Familie mit dem WhatsApp Matsch zufrieden ist…

  4. Caschy, welche Apps kannst du denn alternativ empfehlen?

  5. Nexus 5X: 3 MP. ;(

  6. Bei mir gibts noch keine neue Version. Selbst nach der Deinstallation und anschließender Neuinstallation bleibt es bei Version 1.0.

  7. General Failure says:

    Nexus 6P: 3 MP 🙁

  8. Das seltsame ist, ich kann die App nicht nutzen. Ich habe ein Huawei P8 light und bei mir steht weiterhin nicht nutzbar mit meinem Gerät.
    Gibt es Einschränkungen bei der Auswahl der Geräte?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.