Google Pay soll Ende Juni in Deutschland starten

Wir schrieben vor einigen Wochen darüber, dass Google Pay in Deutschland zeitnah starten könnte. Wir berichteten über aufgetauchte Support-Dokumente von comdirect und danach in der Folge auch von der „von alleine“ aufgetauchten Google Pay-App auf Android-Smartphones. Das Gerücht besagte, dass Google Pay wohl Anfang Juni startet, dies sieht nun anders aus. Es soll Ende Juni sein. Das Handelsblatt will dies aus Finanzkreisen erfahren haben. Einer der Partner wird dabei die Commerzbank sein. Zunächst könnten jedoch nur Kreditkarten hinterlegt werden, so heißt es. Das Ganze ist allerdings noch nicht von Seiten Google oder der Commerzbank bestätigt worden. Dann mal abwarten, die Ankündigung müsste dann ja bald folgen – sicherlich von mehreren Instituten.

Und – freut ihr euch auf die weitere Bezahlmöglichkeit?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

89 Kommentare

  1. Das wäre eine feine Sache wenn der Dienst endlich auch bei uns nutzbar wäre. Dann kann man wirklich mal seinen Geldbeutel Zuhause lassen.

  2. Guten Tag, mein Name ist Santos Banegas Ich bin ein Bürger der Bundesrepublik Deutschland Ich möchte aus dem guten Kredit Kreditgeber, der Licht zeigte mir nach Betrug von 4 verschiedenen Internet-internationalen Kreditgeber, sie alle versprechen, mir ein Darlehen, nachdem Sie mich viele Gebühren bezahlen, die nichts ergeben und kein positives Ergebnis ergeben. Ich habe mein hart verdientes Geld verloren und es waren insgesamt 18.000. Eines Tages, als ich frustriert durchs Internet stöberte, als ich auf einen Zeugen stieß, der ebenfalls betrogen wurde und schließlich mit einer legalen Kreditfirma namens Global Provission in Verbindung gebracht wurde, wo er endlich seinen Kredit bekam, beschloss ich, mich an dieselbe Kreditfirma zu wenden und erzählte ihnen dann meine Geschichte darüber, wie ich von 4 verschiedenen Kreditgebern betrogen wurde, die nichts anderes taten, als mir mehr Schmerzen zuzufügen. Ich erkläre der Firma per Post und alles, was sie mir sagten, weine nicht mehr, weil ich meinen Kredit bekommen werde von ihrer Firma und auch ich habe die richtige Wahl getroffen, sie zu kontaktieren. Ich füllte das Darlehensantragsformular aus und ging mit allem weiter, was von mir erbeten wurde, und ich erhielt einen Kreditbetrag von 100.000,00 Dollar von dieser großartigen Firma (Global Provision), die von Herrn James Smith verwaltet wird und hier bin ich heute glücklich mit meiner Familie, weil Herr James Smith hat mir das Darlehen gegeben, also habe ich mir selbst gelobt, dass ich im Internet weiter darüber aussagen werde, wie ich mein Darlehen bekommen habe. Brauchen Sie dringend ein Darlehen? Freundlich und schnell kontaktieren Sie Global provision jetzt für Ihr Darlehen per Email (globalprovissioncompany@gmail.com) Ich glaube, dass andere Leute auch auf diesem gleichen ehrlichen Verleiher Zeugnis geben

  3. oma erna machts richtig ohne drüber nach zu denken, bargeld ist das einzig wahre in restaurants und für genussmittel,ihr werdet euch noch umschauen wenn beispielsweise daten für jedes bier und jede schachtel kippen die ihr mit karte oder mit smartphone online bezahlt an eure krankenkasse gehen und die beiträge an euer konsumverhalten angepasst werden.oder die security im luxuskaufhaus euch raus bittet weil gleich beim betreten eure geldkarte gescannt wird und ihr seid nicht das erwünschte zahlungsfähige publikum.hat alles vor und nachteile ,die zukunft kann mensch zwar nicht aufhalten(das ist auch gut so) aber wir sollten uns gedanken machen wie sie von anderen für uns gestaltet wird und wieviel wir von unserer ach so geringen freiheit aufgeben wollen damit bspw. bequemer bezalt werden kann.

    das ist nur meine meinung ,kann ja jede*r handhaben wies passt.
    grüße

  4. Für mich wird es eine Übergangslösung für den Zeitraum zwischen der Schließung der Vodafone-Wallet bis die Sparkasse bis August 2018 die Girocard in die Sparkassen-App wandern lässt. Ich mache mir jetzt Hoffnungen, dass meine Kontaktlos-Zahlungen dann auch an Kassen angenommen werden die zwar NFC haben, aber keine Kredidtkarten sondern nur Girocards akzeptieren.
    https://twitter.com/girocard/status/1006872881853235200
    https://www.sparkasse.de/unsere-loesungen/privatkunden/bezahlverfahren/mobiles-bezahlen.html

    Ich hoffe, dass ich wie bei der Vodafone-Wallet App zum Zahlen nicht den Bildschirm einschalten muss.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.