Google Pay: Advanzia Bank startet mit Mobile Payment

Google kann ein neues Institut begrüßen. Die Advanzia Bank kündigte heute den Start von Google Pay für alle Karteninhaber der Mastercard Gold in Deutschland an. Mit dieser neuen Funktion können Besitzer von Android-Handys oder Smartwatches ihre Mastercard zu Google Pay hinzufügen und an den rund neun Millionen kontaktlosen Mastercard-Akzeptanzstellen weltweit bezahlen. Advanzia hat laut eigener Aussagen 1,7 Millionen Kreditkartenkunden und erzielte 2019 einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Oha, dann wird es vielleicht auch in Zukunft was mit Apple Pay.

  2. Das kling gut und ich hoffe das ich auch ganz schnell Apple-Pay mit meier Kreditkarte nutzen kann.

  3. Meine Karte von Advanzia war da schon hinterlegt… sogar die alte, die schon seit zwei Jahren abgelaufen war

    • Google Pay geht mit den meisten Kreditkarte, aber das Mobile Payment, sprich im Laden per NFC bezahlen, muss von der Bank unterstützt werden.

      • Wolfgang D. says:

        @Cubei „Google Pay geht mit den meisten Kreditkarte“

        Das ist kein GPay, sondern man hat seine Kreditkarte bei Google für Zahlungen *an* Google hinterlegt.

        Und wie du ja schreibst, muss Mobile Payment (= Google Pay) per NFC von der Bank hinter der Kreditkarte unterstützt werden.

        Vielleicht brezelt Advanzia bei dieser Gelegenheit auch seine App endlich mal auf, statt nur die mobile Webseite zu zeigen. Und zeitnahe Buchungen, sollte heutzutage Standard sein.

  4. Ab sofort auch mit Apple Pay möglich.

Schreibe einen Kommentar zu Jack68 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.