Google optimiert Play Store für Geräte mit großem Display

Wie Google in einem aktuellen Beitrag berichtet, werden derzeit diverse Änderungen am Google Play Store vorgenommen. So soll jener für Geräte mit großem Display besser optimiert werden, was nicht nur für Tablets, sondern auch für Foldables oder Chromebooks von Vorteil sein werde. Die geplanten Änderungen sollen in den kommenden Monaten Einzug finden. Berücksichtigen will man dabei unter anderem Faktoren wie die Unterstützung verschiedener Geräteausrichtungen, Tastaturunterstützung und mehr.

Google führe außerdem schon jetzt eine Änderung ein, wonach bei Bewertungen danach unterschieden werde, auf welchem Gerät man jene anzeigen lässt. So bekommen Smartphone-Nutzer Bewertungen anderer Smartphone-Nutzer angezeigt, Tablet-Nutzer ergo die von Tablet-Nutzern, etc. Angekündigt war dieses Vorhaben schon geraume Zeit.

Sollte eine App eine Kompatibilitätsanforderung mal nicht erfüllen, sollen Anwender von Geräten mit größeren Displays zukünftig erfahren, falls es bei der Nutzung der App zu Problemen mit ihrem Gerät kommen könnte. Gemeinsam mit Android 12L stellt Google sein System auf jeden Fall schon recht gut für Foldables und Co. auf, sodass einem Google-Pixel-Foldable ja eigentlich nichts im Wege stehen dürfte.

Angebot
Google Pixel 6 (5G) 128GB + 8GB RAM Factory Unlocked Smart Phone (Stormy Black)...
Google Pixel 6 (5G) 128GB + 8GB RAM Factory Unlocked Smart Phone (Stormy Black)...
Display: 6,4 Zoll (16,25 cm); Speicher: 128 GB / 8 GB RAM; Hauptkamera: 50 + 12 MP / Frontkamera: 8 MP
−69,01 EUR 599,99 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ok, dann darf ich mir in Zukunft Bewertungen zum gleichen Artikel auf dem Tablet und dem Smartphone ansehen um alles zu lesen.

    • War auch mein erster Gedanke. Die Aufteilung ergibt nur auf dem ersten Blick Sinn. Weil aber die Rezensionen – wenn überhaupt – auf die Funktion einer App eingehen, aber selten auf die Darstellung, ist die Teilung unnötig.

  2. Also vielleicht geht es nur mir so, weil ich mehrere Jahre auf iOS und dem Appstore unterwegs war, aber ich finde den Playstore generell nicht sonderlich übersichtlich und schon gar nicht optisch attraktiv aufbereitet.
    Meiner Ansicht nach sieht man schon sehr deutlich, welche die Firma mit dem exorbitant ausgebauten Marketing und Fokus auf User Experience ist und welche die „Techie-Bude“…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.