Google Now startet ab heute in deinem Chrome-Browser

Gute Nachrichten für Nutzer von Google Chrome und Fans von Google Now. Googles intelligentes Benachrichtigungssystem wurde schon oft in experimentellen Versionen gesichtet, nimmt nun aber volle Fahrt auf und wird ab heute offiziell in Google Chrome ausgerollt – bisher musste man von Hand ein experimentelles Flag freischalten, dies ist nun nicht mehr nötig.

now!

Um die Funktion zu nutzen, muss der Browser auf dem PC mit dem gleichen Konto angemeldet sein, mit dem er auch unter Android oder iOS verbunden ist. Die Google Now-Benachrichtigungen sind ähnlich denen auf dem Smartphone oder Tablet, hier kann man konfigurierbar Dinge wie Wetter, Fussball-Ergebnisse und Routen zu sehen bekommen. Die deutsche Hilfeseite ist bereits freigeschaltet. Falls nichts passiert – ruhig Blut, das Rollout beginnt erst und kann einige Wochen dauern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Macht Google Now eigentlich auf dem iPhone Sinn?

  2. Nicht wirklich.

  3. Macht n iPhone eigentlich Sinn?

  4. Nicht wirklich 😛

  5. Wird Chrome unter Linux dann auch unterstützt? 😉

  6. Warum zeigt Google Now in Chrome denn nicht das gleiche an wie Google Now auf Android. Gerade Sport, Aktien, neue Inhalte auf Webseiten oder Kino Programme machen im Browser mindestens genau so viel Sinn wie auf dem Smartphone.
    Die Einstellungsmöglichkeiten unter Android sind in meinen Augen schon etwas dürftig, die im Browser fehlen gleich ganz.

  7. Ich seh die Funktion auch noch nicht. Schade, Google Now gefällt mir immer besser auf dem Handy.

  8. Hab die Funktion seit letzter Woche. Zeigt immerhin schon mal Wetter und Verschickte Bestellungen an!

  9. Klo-Koks-Klan says:

    @Jochen: also ich nutze schon recht lange Google Now unter iOS, sowohl iPhone als auch iPad und bin sehr zufrieden damit.
    In wieweit dies mit der Google Now Funktionalität von Android vergleichbar ist, kann ich dir nur bedingt sagen. In Android ist es besser integriert was ich schon bei Kumpels gesehen habe, aber das wars glaub schon

  10. Bei mir wird nichts angezeigt. Sicher das man nichts einstellen muss?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.