Google Now: Abgefahrenes Feature! Google versucht zu erahnen, was du machen willst!

Boah – ich bin gerade schwer begeistert. Von Google, von Jelly Bean eh – aber besonders von Google Now. Das Ding wird das nächste dicke Ding aus dem Hause Google. Ich beschrieb das ja schon mal: Versteht sogar normal gesprochenes Wort. Wie groß ist der Mount Everest? Wer ist Staatsoberhaupt in Deutschland?

Berechnet aber auch andere Dinge: wie lange brauche ich mit dem Bus zur Arbeit? Google Now sagt dir dann nicht nur, wie lange du benötigst, sondern auch, wann du aus dem Haus musst, um Bus XY zu bekommen, damit du um 9 da bist. Ihr wisst was ich meine…

So, nun zur Story: ich habe bekanntlich Jelly Bean auf mein Galaxy Nexus geflasht und das Smartphone liegt neben mir. Ich selber sitze auf meiner Terrasse am Notebook und musste Google nutzen. Ich schmiss die Suche an und gab ein: AOK Bremerhaven. Musste mich informieren und brauchte Nummer und Co. Kurze Zeit später schaute ich auf mein Smartphone und was bot mir mein Nexus an?

Die Route von meiner Adresse bis hin zur AOK Bremen! Wie abgefahren ist das bitte? Ich google AOK Bremerhaven am Rechner und am Smartphone wird mir die Route vorgeschlagen, da Google Now denkt, ich könnte diese Route fahren wollen?  Hab schnell Screenshots gemacht, kurioserweise ließ sich das eben nicht nachvollziehen.

Hat mich das verblüfft? Auf jeden Fall!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

67 Kommentare

  1. Robert Scoble hatte dazu bei G+ auch schon was schönes geschrieben.

    Dies ist ein wahrer virtueller persönlicher Assistent – jener den man nicht einmal Fragen muss. Definitiv die Zukunft und ich denke nach einigen Monaten der Nutzung wird es noch wesentlich verblüffender werden.

  2. Wie schafft ihr das alle? Bei mir kommt weder ein Angebot auf Routenführung noch irgendeine sinnvolle Antwort auf meine Fragen. Ich sehe immer nur die Google-Suchergebnisse… -.-

  3. da gab’s doch diese Fahrstühle im Anhalter durch die Galaxis. Die konnten auch schon ein bischen in die Zukunft schauen um immer schon da zu sein, wenn man den Knopf gedrückt hat. Wahrscheinlich waren das google-Prototypen …

  4. kanns kaum erwarten, bis jelly bean auch auf meinem nexus läuft. rennt die developer version denn problemlos? lohnt sich der root oder macht es sinn noch bis zum rollout zu warten?

  5. mhh bei mir erscheint nur eine now karte… die vom wetter, egal ob ich nach den typischen sachen frage wer das staatsoberhaupt von deutschland ist, mir werden nur webseiten angezeigt, kann man das irgendwie reproduzieren?

  6. BOAH … und kein Ende:

    Ich google nach Caschy und der Browser macht die BVB-Fanshop-Seite auf …

    🙂

  7. … So, jetzt mal Schluss mit lustig!
    Also technik-affin wie ich bin finde ich das auch erst einmal Klasse!

    ABER: Aus dem Gesichtspunkt Datenschutz ist das wirklich mehr als bedenklich! Es gibt ja (zu Recht!) eine Menge Programme, die dafür sorgen, dass ich keine/kaum Spuren hinterlasse, wenn ich „problematische“ Inhalte im Netz konsumiere, sei es weil ich das vor meiner Frau oder meinem Arbeitgeber oder meiner Katze verheimlichen will. Wenn ich in Zukunft auch noch sicherstellen muss, dass nicht nur der verwendete Browser, sondern ALLE (zukünftig „google-konforme“) Geräte die entsprechenden Daten löschen, dann gute Nacht!

    Vielleicht wird mein Kühlschrank irgendwann mit meinem Google-Konto verknüpft und zeigt dann meinem Besuch in der Küche an, wo ich am besten eine HIV-Test machen kann. Ich weiß nicht, ob das alles dann immer noch so cool ist.

    Just my two cents …

  8. @Tom C.
    Hier die erste heiß ersehnte Antwort auf einen deiner Kommentare, weil auf deine wiederholten „Witze“ ja niemand reagiert hat:

    Deine Suchanfragen aus dem Chrome’schen Porno-Modus wird Google nicht auf andere Geräte weiterleiten.
    Und dein Kühlschrank – sollte er bei Zeiten in Google Now integriert werden – wird sich sicherlich auf andere Trigger registrieren, etwa gegoogelte Produkte im Lebensmittelbereich oder Rezepte.

    Jetzt bitte weiter flache Sexwitze machen!

  9. Gibt es die App noch nicht als flashbare Stand-Alone App o.ä.? Normalerweise gibt es sowas bei den Freunden von XDA schon am nächsten Tag.
    Ich wollte diesmal eigentlich vermeiden irgendwelche halb-funktionierenden ROMs zu flashen. Scheinbar komme ich da aber nicht drum herum …

  10. Kann nicht jemand die APK exportieren? 🙂

  11. @Marcel:
    Nee, is klar: Google hat immer nur das BESTE im Sinn und würde NIE so etwas schäbiges tun -ist ja nicht Facebook, gell?!

    Ich finde es einfach nur SEHR bedenklich, dass hier alle nur sehen, wie geil, hipp, cool oder was auch immer das ist, aber keiner nur eine Sekunde darüber nachdenkt, was das bedeuten KANN. Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu alt und zu spießig …

    BTW: Und wenn Du die Kommentare als „Witze“ einordnest, ist das Deine Sache 🙂

  12. Christoph says:

    Ich bekomme bei einer Sprachsuche nur die Google Ergebnisse präsentiert, nicht aber diese tollen Now Karten. Ist das in Deutschland nicht verfügbar, oder habe ich das falsche ROM geflasht. Welches nutzt ihr und funktionieren bei euch diese Karten?

  13. @Christoph:

    Das selbe Problem habe ich auch. Ich habe festgestellt, dass es funktioniert, wenn man die Systemsprache auf Englisch (US) einstellt. (Stoppen der App nicht vergessen.) Aber leider habe ich auch noch nichts in deutscher Sprache erreichen können.

  14. Ich hasse es wenn Maschinen ungefragt Dinge tun und Gott sei mein Zeuge, ich werde Skynet zerschlagen ehe es den Terminator erschafft. An die Waffen Männer, tot den Maschinen ehe Sie uns knechten und versklaven! Aber das ist hier wohl das falsche Forum.

    Hier ist eher die „Oh verzückende Maschine ich lass die Hose runter damit du direkt rein kannst“ Fraktion vertreten.

    Lernt endlich das Maschinen nur eure Befehle zu befolgen und nicht selbstständig welche auszugeben haben. Aber hey… Ich glaube es ist bereits zu spät. So AI und Maschinengeil wie viele hier sind ist es nur eine Frage der Zeit bis ihr Kinder mit Appleimplantaten und Google OS gebärt

  15. Christoph says:

    @Simon

    Vielen Dank, das wars tatsächlich. So einfach kann es gehen. Das mit der Google Suche und dass mir das Nexus dann den Weg weisen will klappt jedoch nicht…

  16. „Wie schafft ihr das alle? Bei mir kommt weder ein Angebot auf Routenführung noch irgendeine sinnvolle Antwort auf meine Fragen. Ich sehe immer nur die Google-Suchergebnisse… -.-“

    „mhh bei mir erscheint nur eine now karte… die vom wetter, egal ob ich nach den typischen sachen frage wer das staatsoberhaupt von deutschland ist, mir werden nur webseiten angezeigt, kann man das irgendwie reproduzieren?“

    Hier das selbe, die Beispielkarten, Wetter, sonst nichts :-/

  17. Christoph says:

    @Tuht

    Wenn du die Google Suche wie einen Assistenten nutzen möchtest, musst du das Webprotokoll auf deinem Computer und deinem Telefon aktivieren. Nur dann kann das Handy auf deine Suchen von Desktop oder Notebook zugreifen. Wenn deine Fragen ähnlich Siri beantwortet werden sollen, musst du die Systemsprache auf Englisch(US) umstellen, siehe Beitrag von Simon.

  18. @Christoph

    Danke, aber das Webprotokoll habe ich schon aktiviert, seit bald 2 Jahren.
    Um die Sprachausgabe geht es mir auch nicht unbedingt, eher um die automatischen Vorschläge wie z.B. der Route oder hübsch aufbereitete Suchergebnisse vom höchsten Berg der Erde oder einen Gauck 😉

  19. Christoph says:

    @tuht

    und genau dafür musst du die Systemsprache auf Englisch (US) umstellen. Ich hatte genau das gleiche Problem. Bei jeder Suche nur die Google Ergebnisse. Ich habe die Systemsprache geändert und die Google-Suche App von Hand gestoppt und schon bekam ich die erwarteten Antworten. Man sollte dann jedoch auch in englischer Sprache Fragen 😉

  20. @Christoph

    Danke, werde ich mal machen.

    Aber so hübsche aufbereitete Wegbeschreibungen bekomme ich aber auch nicht

    Mal abwarten

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.