Google Notizen für Android: Zeichnungen bald direkt vom Sperrbildschirm möglich

Google verteilt aktuell Version 5.20 seiner Notizen-Lösung „Google Notizen“ über den Play Store. Die Entwickler von XDA haben sich die Ressourcen mal etwas näher angesehen und sind bei der Forschung auf einen interessanten Code-Schnipsel gestoßen. So scheint Google aktuell an einer Funktion zu arbeiten, die euch direkt vom Sperrbildschirm aus Zeichnungen erstellen lässt – ohne das Gerät vorher zu entsperren. Die Notiz-App wird dafür am oberen Rand des Sperrbildschirms ein kleines Icon anzeigen, das ihr antippt, um sicher eine Notiz anzulegen. Bisher ist das Feature aber noch nicht vollständig in der App implementiert. Mal schauen, wann es in der finalen Version landet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Das wäre eine tolle Sache. Die Funktion hatte ich auf meinem Note4. Das würde mein OnePlus 6T komplett machen.

  2. Stefan Pfefferkorn says:

    Ich stelle jetzt lieber mal nicht die provokante Frage, wer das braucht – das soll jeder für sich entscheiden….

    ABER: Viel wichtiger für MICH, das endlich, wie bereits seit längerem angekündigt, aber anscheinend wieder zurück gezogen, oder der Schalter immer noch nicht serverseitig für alle umgelegt, Google Keep über den Assistenten nutzbar wäre. DAS brauche ich – ich glaub ich hab noch nie in Google Keep gezeichnet (dasErgebnis will auch aufgrund meiner beschränkt kreativen Talente auch keiner sehen :-))

  3. Find ich sehr praktisch. Nutze ich auf meinem Galaxy Note ziemlich häufig, bin nur halt eher auf Google Keep unterwegs.

  4. Geile Lösung!

    Nur: wie sieht das dazugehörige Problem / die Ausgangslage aus, die zu dieser Lösung geführt hat?

Schreibe einen Kommentar zu rw Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.