Google: Noch besserer News- und Interessen-Feed in der App

Google will euch einen personalisierten Feed auf das Smartphone bringen – egal ob Android und iOS. Dabei handelt es sich nicht um die klassischen Nachrichtenvorschläge die das Unternehmen über die Google-App anbietet, man will ein Mehr anbieten. Man habe seit Einführung der letzten Ausgabe einiges geschraubt, gerade die Algorithmen im Bereich Machine Learning seien dabei verbessert worden. Bedeutet einfach: Google kann mittlerweile noch besser auswerten und erahnen, was ihr so im Internet treibt und eventuell gerne wissen würdet.

So bekommt man seit längerem Karten zu sehen, die sich um Sport, Nachrichten, Videos oder auch Musik drehen. Nun kommt eine weitere Komponente hinzu – der Feed soll nicht mehr nur anzeigen, wie ihr mit Google agiert, er wird auch lokale Trends beobachten wie auch die weltweiten.

Auch die Interessen will man besser gewichten. Ist man beinharter Fußball-Fan und interessiert sich nur ein wenig für Fotografie, so soll man das merken. Sollte ein Bereich mal nicht interessant sein, so kann man diesen rausschmeißen. Quasi so, wie man heute schon Quellen ausblenden kann.

Umgekehrt kann man über die Suche auch Interessen folgen. Wenn man Stranger Things, Staffel 2 sucht und diesem Bereich folgt, dann bekommt man Nachrichten dazu im Feed zu sehen. Beginnen wird man in der Google-App für Android und iOS, erst einmal in den USA, in den kommen den Wochen soll der Spaß international live gehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.