Google Nexus 5X auch bei Google reduziert

LG-Nexus-5x_3-600x450Kurz notiert: Sicher nicht aufgrund des großen Erfolges hat Google eine Preisanpassung beim Nexus 5X vorgenommen, welches von LG hergestellt wird. Das Smartphone startete initial mit 479 Euro in seiner 16 GB-Variante im Google Store, ist aber nun für 429 Euro zu haben. Die 32 GB-Ausgabe kostet 479 Euro, sie kostete vorher 529 Euro. Ein Schnapper im Google Store? Nicht wirklich, denn das Smartphone war schon vor Weihnachten mit 16 GB für unter 400 Euro zu haben, während die 32 GB-Ausgabe bei rund 440 Euro lag. Das Nexus 5X verfügt über ein 5,2 Zoll großes Display. Dieses Display mit In-Cell-Touch-Technologie löst mit Full HD auf, zeigt also 1920 x 1080 Pixel bei 423 ppi an. Geschützt wird das Display hierbei von Corning Gorilla Glass 3.

LG-Nexus-5x_3-600x450

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Karl Kurzschluss says:

    Der Android-Kram wird immer billiger. Hochpreis-Segment sieht anders aus.

  2. meinste das 6P wird auch mal günstiger in der 64er-Version?

  3. Verwundert nicht wirklich, wenn man sich die einschlägigen Seiten anschaut. So eklatante Performance-Einbrüche in einem Nexus Gerät sind ehrlich gesagt für mich nicht nachvollziehbar. Hinzu kommen wohl etliche Chargen mit einem Gelbstich im Display.

    Über die Qualitätssicherung von LG kann man ja geteilter Meinung sein (Spoiler Alert: sie ist ein Witz), aber es kann ja wohl nicht wahr sein, dass der Vorgänger nach Jahren noch deutlich performanter läuft, als das aktuelle Gerät.

  4. Peter Sidler says:

    Ist ein super Handy. Tolle Kamera, erstklassige Fingertouch-Funktion, lange Batteriebetriebsdauer.

  5. @Sören
    Nein, mach das nicht! Mach mir jetzt nicht mein neues Handy madig! 😉
    Plane mir das N5X im Sommer zu kaufen und hoffe bis dahin noch auf weiter sinkende Preise. Soooo katastrophal kann es ja nun auch wieder nicht sein, mit den Problemen. Ich glaube eher, das liegt wegen des Preises in Deutschland so in den Regalen.

  6. @Karl Kurzschluss, willst du damit sagen, dass billiges Phone = schlecht??

    Habe mein Nexus 4 damals für ~250€ gekauft und habe es immer noch.
    Läuft Android 5.1.1 und meine benötigeten Apps drauf.
    Bis auf die Tatsache, dass ich offiziell kein Android 6 mehr bekomme (warten auf Cyanogenmod 13 😉 ) bin ich noch voll und ganz zufrieden.

    Zurück zum Thema:
    Hatte mir das Nexus 5x bei Amazon letztens für 388€ gekauft und sofort nach dem Auspacken wieder zurückgesendet, weil mich die Vibratiosngeräuche extem generft haben (einfach mal nach „nexus 5x vibration noise“ googeln)
    und kommt mir nun nicht mit: „ja dann schalte doch Vibration doch einfach aus“ – Nein, ich möchte die gerne haben!

    Von daher warte ich lieber noch etwas, evtl. wird das ja mal behoben, bis dahin wirds das auch noch noch noch billiger geben.
    War ja klar, dass Google sich damit en bissl ins eigene Beim geschossen hat. Bei dem angesetzten Wucherpreis von 379 $ auf 479€

  7. Mein N5 wird wohl noch etwas durchhalten müssen. Das Design des N5X ist ja nun wirklich inspirationslos. Dagegen wirkt das N5 frischer, obwohl älter. Richtig enttäuschend finde ich das „Screen to Body Ratio“. Letztens im MM lagen N5X und G4 nebeneinander. G4 ist einen kleinen Tick breiter und gleich lang, aber 0,3 Zoll größer. Unbefriedigende Situation – N5X kein Highlight, 6P zu groß, aber auf Stock verzichten ist auch Mist. Vielleicht bis November warten auf’s 5X+ 😉

  8. Ich würde das Nexus 5X auch niemanden mehr empfehlen außer er ist Hardcore-Android Fan mit entsprechenden Hintergrundwissen. Nach mehreren Wochen mit dem 5X lässt sich bei den Kritikpunkten sagen: Vibrationsgeräusch ist sehr laut und zu stark obendrein. Farbechtheit ist nicht ganz perfekt (meins hat einen leichten Grün und Gelbstich den ein Normalanwender aber vielleicht nicht bemerkt), es sind wohl wirklich zweite Wahl Samsungdisplays. Außerdem sind bei großer Auslastung manchmal Bedenkpausen beim Multitasking zu bemerken (ob das an ZRAM liegt)?! Diese Kritikpunkte lassen sich aber durch den EX Kernel mit Root abschwächen oder vollständig beheben. Vibrationsmotorleistung lässt sich da runter stellen und RGB Farben entsprechend korrigieren. Auch diese Bedenkpausen werden dadurch weniger und generell bekommt das 5X durch diesen Kernel paar Prozentpunkte mehr Leistung ohne spezielle Einstellungen. Also für Profis ist das in Ordnung. Aber im normalen Android ohne Root lassen sich diese Sachen nicht beheben.

  9. Damals als die Gerüchte um Android Silver aufkamen, habe ich gehofft das sich das nicht bewahrheitet. Nun sehe ich das doch anders. Ein paar namhafte Oberklasse Phones mit Google Support hätten echt was. Ein P8 mit Stock wäre z.B. sofort meins. Die Nexus-Reihe hat Google gut gegen die Wand gefahren. Die Blütezeit eines Galaxy Nexus, Nexus 4 und Nexus 5 sind anscheinend Geschichte – Schade!

  10. Seit ich ein Lumia 950 DS in den Fingern hatte kommt nur noch Dual-Sim in Frage. Damit sind die Nexi für mich aus dem Rennen, falls ich zu Android zurück möchte. Schade 🙁

  11. @icancompute
    Du willst Dir ein Smartphone mit einem potentiellen Gelbstich im Display, grausamen Lautsprechern, serienmäßigen OS-Rucklern und einem Vibrationsalarm für Soldaten im Feldeinsatz kaufen? Bitte, niemand will dir dein Gerät madig machen, aber vielleicht hast du dich auch allzu sehr von diesem Nexus Hype beeinflussen lassen.

  12. Mach das Gerät mal nicht schlimmer, als es ist…

    Das mit dem Gelbstich wurde m.W. inzwischen ziemlich behoben mit einem Update, die Lautsprecher sind für ein Handy völlig i.O. und laut ohne sofort zu verzerren.

    Die Ruckler hingegen fallen mir auch gelegentlich auf, das darf eigentlich nicht sein. Und die Vibration…. Ja, das hat LG verbockt. Das hätte auffallen müssen bevor es verkauft wird, da es vor allem in den Abendstunden / nachts schon verdammt unangenehm ist.

  13. Bei einem Preis von 200 Euro würde ich nichts sagen, aber für die Preisklasse bekomme ich schon ein High-End Smartphone von Samsung mit deutlich besseren Spezifikationen und ohne die obigen Probleme. Und es gibt Smartphones unter 200 Euro die solche Probleme nicht haben und auch nicht viel schlechter in den Spezifikationen sind. Also wer sich gerne von Versprechungen seitens Google über den Tisch ziehen lässt, bitte!

  14. Eine hohe Materialqualität scheint das N5X nicht zu haben, schaut man sich verschiedene Berichte im AH Forum an. Rückseite lässt sich eindrücken, knackt bzw. knarzt und zeigt nach wenigen Tagen Abnutzungsspuren.

  15. Also ich habe das Nexus 5X 32 GB im Dezember als Blitzangebot bei für 440 € Amazon gekauft.
    Der Bildschirm ist genauso gut wie der von meinem Nexus 5, nur an der Helligkeitsregulierung muss noch geschraubt werden. Einen Farbstich hat mein Gerät nicht…
    Performance-Einbrüche merkt man nur bei wiederholten Benchmark-Durchläufen am Ergebnis. In Anwendungen und bei Spielen konnte ich bisher keinerlei Probleme bemerken.
    Das Gerät ruckelt auch nicht, sondern läuft sehr flüssig (wie schon das Nexus 5). Die angeblichen Highend-Modelle von Samsung und Co. haben da durch ihre GUI-Aufsätze trotz besserer Hardware viel mehr Probleme. Von den China-Geräten gar nicht erst zu reden…
    Die Kamera ist gut, nur das Z5 und das S6 liefern etwas bessere Aufnahmen. Der Akku ist ok, der PC Mark ergab 5 Stunden (Nexus 5 alter Akku 2,5 Stunden, Nexus 5 neuer Akku 3,5 Stunden). Der etwas merkwürdige Kamerabuckel ist akzeptable und im Flip-Cover praktisch vollständig verschwunden. Aber richtig, einer Poser-Smartphone ist das N5X sicher nicht. Es tut unaufgeregt das, was es soll und das besser als die meisten anderen Android-Geräte.
    Die Updates und monatlichen Sicherheitspatches kommen pünktlich an. Derzeit Android 6.01 und Patchlevel 1. Januar 2016.
    Der Lautsprecher könnte besser sein, ist aber wesentlich besser als beim N5 und geht für mich in Ordnung.
    Der Fingerabdrucksensor funktioniert gut und sehr schnell.
    Was für Vibrationsgeräusche meint ihr?

    Richtig ist aber auch, wer ein Nexus 5 hat und mit Akku und Kamera klar kommt, der braucht noch kein neues Modell!

    @icancompute
    Probiere es einfach mal persönlich aus, dann hast du den Meckerern hier etwas voraus!

  16. Heiko,

    der Gelbstich ist ja auch ein Produktionsfehler und tritt nicht bei jedem Gerät auf, aber man sollte damit rechnen und natürlich wäre das Display nicht schlecht, wenn wir 2013 hätten, aber mittlerweile haben selbst Low-End Phones teilweise bessere Displays bei wesentlich niedrigeren Preisen. Ich habe das Nexus 5X mit dem Nexus 5 verglichen und konnte deutliche Performance Unterschiede im alltäglichen Gebrauch (Launcher, Starten von Apps, etc) ausmachen. Auch die Lautsprecher sind für den Preis völlig inakzeptabel, auf jeden Fall aber eine Verschlechterung gegenüber denen, die im Nexus 5 schon nicht so berauschend waren und das obwohl die Bezels nochmal kräftig zugelegt haben. Das fragt man sich, was das soll.

  17. Danke, ich benutze SwiftKey, da ist es wohl nicht so schlimm und einstellbar…

  18. Mein Nexus 5 läuft immer noch perfekt wie am Anfang. Absolut begeistert und für mich das beste Gerät aus der gesamten Nexus Familie. Habe alle Nachfolger leider ignorieren müssen weil sie mich nicht überzeugen konnten.
    Mal sehen ob überhaupt noch Nexus Geräte kommen werden…