Google Nexus 5 und Android 4.4 KitKat: die Vorstellung steht vor der Tür

Ich lehne mich jetzt ganz weit aus dem Fenster und kann auch komplett falsch liegen. Im Oktober wird das Nexus 5 und Android 4.4 KitKat erwartet, soviel wissen wir schon. Einige Gerüchte sprechen vom 15. Oktober als Vorstellungstermin, wiederum andere sehen eher Ende Oktober als möglichen Termin, da es noch keine Einladungen zu diesem Event gibt. Ich tippe jetzt einmal ganz optimistisch auf die nächsten paar Tage, denn auch Googles Pressesprecher für Deutschland ist mittlerweile in San Francisco gelandet, da kann ich mir nur zwei Sachen denken: offizielle Vorstellung von Android 4.4 KitKat und Google Nexus 5, oder eben das „Produkt-Training“ vorab.

Nexus 5 Rendering

Wer Muße hat, kann ja mal vorgehen wie ich: Google-Mitarbeiter suchen und in der Headergrafik bei Google+ über den Google Maps-Pin hovern – sofern freigegeben, zeigt dieser den aktuellen Aufenthaltsort der Person an – und zu viele Googler sind momentan in San Francisco, als dass ich an einen Zufall glauben will. Bei den Mobilegeeks will man ebenfalls erfahren haben, dass die Vorstellung am 15.10.2013 ist, was sich mit anderen Gerüchten deckt – was ich aber aufgrund fehlender Einladungen der Medienvertreter komisch finde. Update: ich habe noch ausloten können, dass das jährliche Treffen von Googles PR-Menschen in SF stattfindet – muss also leider doch nicht zwingend das Nexus sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Gut kombiniert ……könnte ich mir sehr gut vorstellen das da in den nächsten Tagen was kommt.Ich hoffe es sehr.

  2. *tinfoilhat

  3. No Shit Sherlock

  4. Dieser ansonsten meist lesenswerte Blog verkommt zur Gerüchte-und Nichtigkeits-Schleuder…..leider….

  5. Du Fuchs! ;–g)

  6. Letztes Jahr sah es so aus, dass Keuchel auch Mitte Oktober in San Francisco war, das N4 mitsamt Android 4.2 Ende seines Aufenthalts präsentiert wurden. http://goo.gl/j2mBXF just sayin‘

  7. @Andreas: Hatte sich das letztes Jahr nicht eh alles durch Sandy verschoben?

  8. Verschoben hatte sich nichts, nur das Presseevent wurde abgesagt, soweit ich mich entsinne.

  9. Hehe…

    Aber auf +/- 2 Wochen kommt es jetzt nun nicht wirklich an. Zumal das N5 wohl ohnehin nicht vor Mitte November/Anfang Dezember tatsächlich kaufbar sein wird.

    Ich hoffe nur, dass sich Google und LG dies mal das Debakel ersparen, nur einen Bruchteil der vorbestellten Geräte liefern zu können. Inzwischen sollten beide ja eigentlich schlauer sein.

    Für mich persönlich ist ohnehin viel wichtiger, wann Android 4.4 für Nexus 4 und Nexus 7 ausgerollt werden und ob nun auch das Nexus S wieder in den Genuss eines neuen Androids kommt. Schließlich soll 4.4 explizit für Geräte mit geringen Hardwarevoraussetzungen optimiert worden sein. Ausdrücklich wurden hier Geräte mit nur 512MB Arbeitsspeicher genannt. Damit würde das Nexus S wieder in die Gruppe der unterstützen Geräte fallen können.
    Google selbst hat ja das Nexus S letztmalig mit Android 4.1.2 versorgt und anschließend den Support eingestellt. Android 4.2.2 bzw. 4.3 gibt es derzeit für das Nexus S nur als Custom-ROM.

  10. Ich finde den Artikel interessant. Aber ist schon bedenklich, dass jeder einfach Aufenthaltsorte irgendwelcher Leute im Internet überprüfen kann. Umso erstaunlicher, da diese Leute dieses ja freiwillig öffentlich machen. Orwellsche Welt…

  11. @Bartosz

    Wenn die entsprechenden Mitarbeiter ihre Position öffentlich einsehbar machen (diese Option ist ausdrücklich Opt in!) dann ist das von denen gewünscht.

    Ich hab für den Zweck einen eigenen Lokalisierungs-Kreis. Da sind nur private Freunde und Familienmitglieder drin – und Hans-Peter Friedrich, damit er seine kranken Überwachungsphantasien ausleben kann.

  12. @Micha:

    Dass es auf Geräte mit 512MB kommt ist nur ein Gerücht, basierend auf einer sehr vagen Zeile. „It’s our goal with Android KitKat to make an amazing Android experience available for everybody.“ Da steht nichts von 512 MB oder dass 3 Jahre alte Geräte unterstützt werden. Aber wenns oft genug re-posted wird, glauben das die Leute schon irgendwann.

  13. Aber ist es nicht unrealistisch dass es am 15. vorgestellt wird? Habe jetz schon öfters gelesen das wohl noch keine Presse-Einladungen gab. Oder irre ich mich?

  14. Ich gehe sogar noch weiter und tippe, dass auch Google Play Magazines für Kontinentaleuropa (zumindest die größeren Länder) kommt. Der Store ist seit Monaten gefüllt und am 9.10. wurde ein kleines Update ohne Changelog und sichtbare Änderungen verteilt. Letztes Jahr wurde immerhin zeitgleich auch Play Music für Deutschland und Co. vorgestellt. 🙂

  15. Google All Access für Good Old Germany wäre auch langsam mal angebracht….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.