Google Nexus 4 vorbestellbar

Wie es halt so ist: schon vor dem Launch gibt es Shops, die Produkte listen, über die eigentlich Stillschweigen vereinbart ist. Ich für meinen Teil weiss, dass das Google Nexus 4 in der nächsten Woche, genauer gesagt am 29. Oktober 2012 auf Googles Event vorgestellt wird. Ein Shop in England listet nun bereits das Gerät, welches mit Android 4.2 auf den Markt kommt.

Das Nexus 4 von LG / Google hat 2 GB RAM, ein 4.7 Zoll großes Display (vermutlich IPS, da LG der Hersteller ist) mit 1280 x 768 Pixeln Auflösung, eine 8MP starke Cam, einen Quadcore-Snapdragon S4, NFC, 3G (kein LTE in Deutschland), Wireless Charging, WLAN, Bluetooth und kommt mit Speichergrößen von 8 GB und 16 GB (nicht erweiterbar!) Ende November / Anfang Dezember auf den deutschen Markt. Übrigens: die Abbildung oben entspricht nicht der Realität, zumindest in Sachen Software: Android 4.2 hat die Uhr nicht mittig. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. @derBen

    ich glaube kaum, dass Google sich von irgend einer Seite, die das neuste Google-Phone schon vor Veröffentlichung anbieten will, den Namen vorschreiben lässt.

    Das Teil ist ja nichtmal vorgestellt, woher soll der Shop dann den richtigen Namen wissen, wenn nicht mal Bild und Infos stimmen?

    Irgendwie vergessen die Leute immer, dass nicht alles, was irgendwer im Netz schreibt, die offizielle Stellungsnahme der eigentlichen Firma ist.

    Ich würde schon nen Besen fressen, wenn das Teil Nexus 4 heißen soll. Die Namen waren immer an der Produkt-Reihe des Herstellers angelegt. Und falls es wahr wird, dass es diesmal sogar mehrere Modelle zur gleichen Zeit gibt, werden die sicher auch nicht alle Nexus 4 (5,6,7,8) heißen.

  2. Hi,
    also ich lese zwei verschiedene Angaben zum OS.
    Einmal steht dort Android 4.2 Jelly Bean neben dem großen Bild und unten in den Specifications steht wieder 4.1.2
    Naja…

  3. LG?
    Vergesst es, ich hätte gerne wieder ein HTC Nexus,
    obwohl Samsung auch gut ist.

  4. Hmmm…..Geschmackssache. Aber das Design ist meiner Ansicht nach enttäuschend. Muss ich mein Nexus S noch etwas behalten 🙂

  5. Woher soll eigentlich bekannt sein, dass es in 4.2 keine Option geben wird die Uhr mittig zu setzen?

  6. @Sepp: Weil es Leaks gibt, wo Funktionen aus 4.2 vorgestellt werden und da ist es definitiv nicht so. Aber das ist natürlich alles Spekulation. Optionen kann es immer geben. Aber das würde mich eher wundern, wenn eine solche Option käme.

    @Fotojens: Ich tendiere auch fast dazu. Überzeugend sieht das nicht unbedingt aus. Aber Reviews abwarten. Vielleicht ist die Kamera wahnsinnig gut, der Akku phänomenal und das ganze Ding butterweich. [Träum.]

  7. Ob Google es sich wirklich leisten kann, „speichergrößentechnisch“ da aufzuhören, wo Apple gerade erst anfängt? Zumindest 32GB wird kommen (müssen)…

  8. ich finde das ding durchaus interessant. was den fehlenden sdc slot angeht scheiden sich die geister. mich stört es nicht. ich nutze mein handy zwar auch als mp3player, allerdings reichen mir 16gig vollkommen aus. ich zieh halt viel hin und her.

    die ganze diskussion halte ich aber für hinfällig, da wir in naher zukunft viel mehr auf streamingdienste setzen werden. die lokale speicherkapazität wird in wenigen jahren überhaupt keine rolle mehr spielen. imho. google setzt den trend einfach konsequent fort. ähnlich, wie mac auf flash verzichtet hat. für mich plausibel.

  9. Kein Kartenslot = No Go !!!

  10. So Recht sehe ich nicht wirklich einen Grund warum man das Gerät einem Galaxy Nexus vorziehen sollte welches man bereits mittlerweile für knapp unter 300 Euro bekommt. Das neue Nexus wird sicher erst mal 550+ Euro kosten und bietet dafür eindeutig viel zu wenig neues.

    Was die Displaygröße angeht halte ich dies mittlerweile nur noch für Wahnsinn. Hatte vorher ein Galaxy Nexus und konnte mich auch nach 10 Monaten nicht daran gewöhnen, es ist einfach zu groß um es noch bequem in der Hand zu halten und einhändig bedienen zu können.
    Bin mittlerweile auf ein iPhone 4S umgestiegen mit 3,5 Zoll Display. Das ist einfach herrlich. Das Gerät liegt sehr angenehm in der Hand, lässt sich einwandfrei mit einer Hand bedienen, drückt nicht ständig beim bewegen oder sitzen in der Hose. Wunderbar.

  11. 2 Monate warten, dann wird es die 16GB Version zum Preis der 8GB und eine neue 32GB Version zum Preis der 16GB geben.
    Und allfällige Kinderkrankheiten sind dann auch beseitig.

  12. Kein SD-Slot, kein Kauf.

    @André:
    Ich halte die Diskussion nicht für hinfällig. Erstens sind wir, was Bandbreite, Verfügbarkeit und Preisgestaltung angeht, noch lange nicht soweit, dass man alles nach Bedarf aus der Cloud nutzen könnte. Und zweitens gibt es Leute wie mich, die ihre Daten gar nicht in der Cloud haben wollen.

  13. Ich habe meine Daten und Backups auch lieber lokal auf dem Gerät, anstatt bei einem Anbieter, bei dem ich nicht beeinflussen wer alles an die Daten ran darf (Regierungen etc.).
    Außerdem habe ich was dagegen, wenn ich mit meinen Daten von einem Anbieter abhängig bin.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.