Google Nexus 10: ASUS ist der nächste Hersteller

Der wohl schlechteste Leak (im Sinne der Optik) der letzten Zeit soll ASUS als Hersteller des Nexus 10 2013 bestätigen. Das Vorjahresmodell erntete eher mehr Kritik als Lob und vom Tablet bekam ich in meinem Dunstkreis wenig bis gar nichts mit. War anscheinend nicht so gefragt, wobei ich persönlich der Meinung bin, dass 10 Zoll eh nicht so die Klasse ist, die besonders gut durch die Ladentür geht, sondern der Bereich 7 bis 8,9 Zoll.

Bildschirmfoto 2013-10-03 um 15.31.37

Nun zum schlechtesten Leak aller Zeiten. @Eveaks versorgt seine Fans bei Google+, Facebook und Twitter immer mit den aktuellsten Informationen, sodass wir ihm auch mal seinen letzten Tweet bezüglich des Herstellers des Nexus 10 abnehmen wollen. Nexus 10. Planning Group. Nicht mehr, nicht weniger – kein Bild, sondern ein bedrucktes Stück Papier. Und auch nicht neu, sondern lediglich „wahrscheinlicher“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wenn ich gleich ein Stück Papier ausdrucke und ein paar mehr Specs drauf schreibe und denen das zuspiele gibt das dann auch so viel Aufmerksamkeit? Was beweist mir dieses Stück papier?

  2. N10 ist für zuhause super, flüssig + der Bildschirm ist spitze.
    Für „Unterwegs“ ist 10″ zu groß.

  3. das Problem beim N10 war meiner Meinung nach die sehr sehr schlechte Verfügbarkeit. Meine Schwester wartete mehrere Wochen auf das 16GB Tablet, das 32GB war noch schlechter verfügbar.

  4. ich mag asus :d einer der gründe, warum ich das 7, und nciht das 10 gekauft habe, ich kann samsung nicht leiden ;D

  5. Friedrich Nietzsche says:

    Mehr Kritik als Lob für das Nexus 10? Hockst du hinter der großen chinesischen Firewall? Ich habe eigentlich nur Positives gelesen. Nur das Gehäuse wurde öfters bemängelt.

  6. Hatte 2x das alte Nexus 7, beide male wieder verkauft. Mit dem Nexus 10 dagegen bin ich hochzufrieden. Läuft auch prima mit meinem Synology NAS. Die Auflösung ist natürlich auch ein Traum. Beim Tablet werde ich mindestens 1 Generation aussetzen und das wo ich eher immer das neueste Gadget habe. Vom Galaxy Nexus aufs Nexus 4 und werde mir nun das Nexus 5 holen.

    Btw Caschy: Hast du was neues zu dem Play Guthaben und der Länderproblematik gehört? Bin ja immer noch auf UK festgenagelt und kann keine deutschen Guthabenkarten verwenden 🙁 Guthaben ist genau auf 0.00 Pfund, das war nen Akt eine App zu finden, die das Guthaben genau auf 0 runterbringt. 😀 Ändern geht aber trotzdem nicht

  7. @lupus: Dito. Hab mit KK und US Gutscheinen wieder aufgefüllt. Google Support? Meldet sich nicht, ist nicht existent.

  8. Ich habe von Problemen mit dem Nexus 10 gelesen und bin Gott sei Dank nicht davon betroffen. Meines läuft wie am ersten Tag. Würde ich nicht hergeben, macht genau dass für was ich es gekauft habe.

    Aber dennoch bin ich gespannt was Asus da zaubern äh bauen wird.

  9. Das aktuelle Nexus 10 mit seinem superscharfen Display von 2560 x 1600 ist genial. Dabei kostet es bei Google Play gerade mal 399 EUR. Seitdem ich das Nexus 10 habe, kann ich kein anderes Tablet mehr sehen. 🙂

  10. ich bin auch absolut zufrieden mit meinem Nexus 10. Für den Preis einfach genial.
    Display ist super, das Ding ist zudem noch schnell, relativ leicht (im Vergleich zum iPad) und lässt sich durch die gummierte Rückseite sehr gut halten.

  11. Ich kenne einige Leute, die sich das Nexus 10 nicht gekauft haben, da man den Speicher nicht mit microSD-Karten erweitern kann. Maximal 32GB sind heutzutage schon echt sehr wenig. Ich besitze mittlerweile drei 64GB microSD-Karten für mein Surface RT.

    Das Design des N10 gefällt mir persönlich überhaupt nicht, schaun wir mal, was Asus hier bringt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.