Google+: neues zu Unternehmensprofilen und der iPhone-App

Noch ist Google+ ein Projekt, ein erster Feldtest, so Googles deutscher Pressesprecher Stefan Keuchel mal in einem Statusupdate, doch wir alles wissen sicherlich, dass Google+ nicht so enden wird, wie Wave oder Buzz. Von daher war es für mich nachvollziehbar, dass Unternehmen, Zeitschriften und auch Blogs nicht mit dem Anlegen ihrer Profile warten wollten. Wir erinnern uns: bislang gibt es nur Personen-Profile, nicht aber Unternehmensprofile. Es ist definitiv voraussehbar, dass spezielle, nicht Personen-bezogene Seiten bald möglich sein werden – würde ich nicht daran glauben, ja dann hätte ich sicherlich schon eine  Seite für dieses Blog aus meiner Rippe geschnitzt.

Nun aber meldet sich auch jemand aus dem Hause Google zu Wort und sagt etwas zum Thema. Man arbeitet bereits mit einigen Testpartnern (zum Beispiel Ford) zusammen, Firmen können sich auch momentan bewerben. Also: auch als Firma (oder Blog) mal ganz entspannt bleiben.Google baut diese Möglichkeit und auch Firmen werden bald zu Google+ kommen. Warum? Weil Firmen heute dahin gehen, wo die Kunden sind. So einfach ist das.

Die zweite Google+-News betrifft die iPhone-App für Google+. Auch dort sind erste Screenshots aufgetaucht. Oh Wunder – man hätte fast per Photoshop einen Android-Screen auf ein iPhone packen können. Klar, auf beiden Plattformen will man gleiches Aussehen und Experience bieten. Ich meine – mir kann es als Android-Nutzer ja egal sein, aber ich wünsche den iPhone-Benutzern da draußen bald eine funktionierende Google+-App. Macht wirklich Laune.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Bin echt gespannt! 😉

  2. nach wie vor fehlt mir der hint, warum wir von FB zu G+ gehen sollten?
    Von StudiVZ auf FB war der Trend klar – mehr Features! Ansonsten bietet G+ wenig neues, keine richtigen Freunde von mir dort und keinen Grund mich dort aufzuhalten. Und die meisten rudern mit SocialWeb eh langsam wieder zurück und dezimieren eher ihre Profile anstelle neue anzulegen. Was ich aktuell auf G+ sehe ist eine Horde von Leuten, die unbedingt als erstes dabei sein müssen, täglich Blogs lesen und immer up2date sein wollen – aber eben nicht die Freunde von jemanden. Und diesen einen guten Grund für einen Umzug zu geben dürfte schwer fallen, wenn fast jeder schon bei Facebook ist – warum soll ich plötzlich auf Kommunikation mit Freunden verzichten, einschnitte haben oder ähnliches weil nicht alle dort sind – und zwei Profile flegen will kaum jemand.

  3. Das Android-App habe ich mir gleich noch installiert, nachdem mein Profil online war. Das hochladen von Fotos funktionierte super, besser als bei Twitter oder Facebook, was mich doch positiv überrascht hat. Also mir gefällt das App, wobei ich davon ausgehe, dass es noch besser wird 😉 .

    Mit der eigenen Seite für deinen Blog solltest du absehen, habe gerade in einen anderen Blog gelesen, dass diese gesperrt werden.

  4. Christoph says:

    Gibt es denn inzwischen endlich mal Neuigkeiten wann der Spaß für GoogleApps Nutzer zur Verfügung steht? Ich steige ja nicht zuerst um um alles aus einer Hand zu haben und erstelle mir dann ein zweites Profil damit ich wirklich alle Funktionen nutzen kann…

  5. @trinec So, so. Auf Google+ sind also nur Nerds die keine Freunde haben. Gewagte Aussage. Da es ja sowieso keinen Sinn ergibt, bleib ruhig auf Facebook! 😉

  6. Bin ich eigentlich der einzige, der noch keine Einladung bekommen hat? 🙁

  7. Also bis jetzt habe ich da auch nur Nerds gesehen. Liegt aber sicher mehr daran, dass diese gerade ein größeres Interesse und schnelleren Zugang (Einlagung bekommen usw) zu Google+ als andere haben.
    Bis jetzt hat mich Plus aber noch nicht so wirklich überzeugt und ich glaube auch nicht das es der neue Twitter/Facebook Killer sein wird. Naja, habe auch noch keine richtige Zeit zum rumspielen gefunden, ist aber mein erster Eindruck.

    @Marco, ich habe gelesen das sich jetzt alle Anmelden können. Probier es mit deinem Gmail Konto aus.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.