Google Music erlaubt den Download von Songs

Während im Markt der Trend zum Streaming geht (Verfügbarkeit statt Besitz von Titeln), macht man es bei Google Music anders. Der Dienst, der hierzulande zwar nutzbar ist (siehe: Google Music in Deutschland nutzen), aber nicht den Kauf von Songs erlaubt, hat ein neues Feature spendiert bekommen. Nicht nur, dass man seine hochgeladene Musik in ganzen Alben wieder herunterladen kann (bis zu 20.000 könnt ihr zu Google Music hochladen), auch gekaufte Alben lassen sich nach dem Kauf als MP3 auf die heimische Festplatte zerren.

Nicht nur das Web-Interface hat diese neue Downloadmöglichkeit bekommen, auch der Music Manager wurde dahingehend erweitert. Hier kann jetzt nicht nur die gekaufte, sondern auch die eigene Musik heruntergeladen werden. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Was ich nicht verstehe, warum kann ich über das Web Interface jeden Song nur maximal 2 Mal herunterladen?
    Zum Glück kann ich ja ganz bequem über das Google Music Programm alle Lieder wieder komplett runterladen.

  2. Ich bin kein Streaming-Fan, von daher klingt das sehr interessant. In welchem Codec und in welcher Bitrate werden die Songs denn angeboten?

  3. @Daniel Gekaufte Google Musik wird als 320kbps Mp3s heruntergeladen.

  4. Das klingt ja mal wie ein Schritt in die richtige Richtung. 320kbps sind für Internet-Musik, auch gekaufte, in meinen Augen auch ausreichend. Sollte Google auch bald auf dem Gebiet der Onlinemusik die Nase vorne haben?

  5. Genau die Funktion habe ich vor kurzem noch gesucht. Auf dem Handy war es ja problemlos möglich die Musik offline zu laden, nur eben nicht auf dem Rechner.

  6. Wie ist das mit der hochgeladen Musik, sollte ich mir gedanken machen aus welchen Quellen ich die habe bevor ich es hochlade?

  7. Die Frage ist, ob das unbegrenzt funktioniert. Oder kann man jeden Song nur x-mal runterladen?

  8. Wenn jetzt noch ein iTunes Match ähnlicher Service angeboten wird, dass die hochgeladene Musik „verbessert“ wird, bin ich dabei.

    @Paul: Das frage ich mich auch. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Google deine Daten einfach an die Polizei o.ä. weitergibt.

  9. Slime, wie cool!
    da komen Erinnerungen an die wilde Zeit früher hoch.

  10. Das wurde auch Zeit 😉
    Hab ewig nach ner Möglichkeit gesucht, jippy

  11. eckeneckepenn says:

    Moin!

    Also ich kann beim besten Willen keinen Zugang bekommen. Das Problem scheint zu sein, dass der Zugriff auf Google Music nur noch per SSL möglich ist. Somit gibt es keinen Proxy, der das für mich möglich macht 🙁

    Hat da noch wer ’ne gescheite Idee? Sonst bleibt wohl nur warten…

  12. Google Music läuft hier soweit prima, danke für die Blogeinträge dazu.

    Was fehlt: In der Android-App (3.0.1) werden die für offline-Nutzung heruntergeladenen Stücke intern auf dem Phone gespeichert, ich sehe keine Möglichkeit, den Pfad auf die externe SD umzubiegen.

    Wer hat die Lösung?

  13. Frage: kann ich eigentlich auch hörspiele bei Google music hochladen? Oder geht das nur mit „normaler“ musik?

  14. @Sebastian: Du kannst so ziemlich alle Formate (ja sogar flac) hochladen, bis zu einer Größe von 250 MB pro Track. Sollte also machbar sein 😉

  15. natina hadac says:

    Georger strait

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.