Google möchte euren Filmabend mitgestalten

Streaming-Anbieter gibt es mittlerweile eine Menge und dementsprechend schwer ist es auch, einen Überblick zu behalten beziehungsweise überhaupt halbwegs interessanten Content für sich selbst zu finden. Für dieses Problem möchte Google eine Lösung haben und bietet in der Suche nun ab sofort (vorerst aber nur USA) eine Möglichkeit an, den eigenen Filmabend aufzuhübschen.

Ab heute wird Google in der US-Suche bei Abfragen nach „good shows to watch“ oder „what to watch“ erst nach euren Streaming-Abos fragen. Dort gebt ihr an, dass ihr beispielsweise Netflix und Amazon Prime nutzt. Ab diesem Zeitpunkt ist die Suche so eingestellt, dass ihr auf euch zugeschnittene Ergebnisse bekommt, und zwar in einem Karussell.

In diesem werden euch verschiedene Filme und Serien kredenzt, die ihr im Tinder-Prinzip per Wisch mögen oder eben nicht mögen könnt. Auch die Funktion von Seiten wie werstreamt.es wird von Google zukünftig übernommen. Eine Suche nach „Watch ‘This is Us“ bringt euch eine Karte mit allen verfügbaren Anbietern. Von da könnt ihr direkt ins Streaming springen.

Wann diese Funktion nach Deutschland kommt, nennt Google aktuell noch nicht. Finde ich persönlich ziemlich nützlich und hoffe, dass es recht zügig verteilt wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

5 Kommentare

  1. Thomas Höllriegl says:

    Das ist ja Mal was. Hoffentlich gibt es einen Bericht, wenn das in den deutschsprachigen Raum kommt. 😉

  2. Naja ich bevorzuge weiterhin JustWatch

  3. Meine Filmabende gestalte ich immer noch selbst, ganz ohne Google, Amazon, Netflix o. a. Streamingdienste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.