Google mit Light-App für Schwellenländer (die aber auch hier nutzbar ist)

Google hat eine neue Light-App für Schwellenländer vorgestellt. Hört auf den Namen Google Search Lite. Eine einfache App die einen schnellen Zugriff auf viele Aspekte des Google-Such-Universums gibt. Wer die APK per Sideload auf sein Smartphone bringt, der kann sie auch hierzulande nutzen. Die App bietet auf ihrem Startscreen Verknüpfungen zu diversen Google-Diensten und natürlich kann man mit dieser App auch klassisch suchen und finden, zudem die Suchergebnisseiten betrachten.

Dazu sei gesagt, dass die App auch ein Einstellungsmenü hat, hier kann man beispielsweise festlegen, dass der interne Browser benutzt wird und dass man Seiten datensparend betrachten will. Dann bekommt man nur Text und alle anderen Elemente fehlen. Kleiner Tipp für alle Tester: Bei der Sprachauswahl zum Start einfach nichts auswählen und auf „Weiter“ klicken.

Wie gesagt: Für Schwellenländer, aber auch hier nutzbar. Ein echtes Warum für diese App mag mir hier zwar nicht einfallen, außer, man hat ein super altes und lahmes Handy oder man ist so wie ich o2-Kunde 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Christoph Auer says:

    Eine neue „Licht“-App? meinst wohl „Lite“ 😉

  2. warum? Weil nicht jedes dorf in Deutschland LTE hatt , weil unsere datenpakete recht klein sind im vergleich zu unseren nachbarn , weil nur weil man LTE nicht immer die ganze seite mit über 10 mb brauch (siehe foren etc)

  3. Ernsthafte Frage: Bietet die Google App eigentlich irgendeinen Vorteil bei der Suche gegenüber Chrome? Seit es das Search Widget für Chrome gibt, benutze ich die App eigentlich überhaupt nicht mehr (und habs auch vorher nur selten getan).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.