Google: mehrere Konten in einem Browser

Ok, dass Google nun mehrere Sessions in einem Browser erlaubt, wird sicherlich auch der mitbekommen haben, der in der digitalen Steinzeit wohnt. Das Feature wurde vor Internet-Ewigkeiten angekündigt (Zwei Mal bei Google einloggen). Mittlerweile wurde die Mehrfachanmeldung bei vielen ausgerollt – aber natürlich noch nicht bei allen in Deutschland. Kennt man ja.

Ein gutes Zeichen ist das heutige Auftauchen der Übersetzung im deutschen Google Blog. Im Beitrag Ein Browser, mehrere Konten wird bereits detailliert beschrieben, wie das mehrmalige Einloggen funktioniert und welche Google Apps unterstützt werden. Die wichtigsten für den Otto-Normal-Freak dürften wolg Google Reader, Google Mail und der Google Kalender sein. Auch das gut & gerne genutzte Google Docs soll bald unterstützt werden.

Google selber informiert wie folgt:

1) Nicht alle Google Dienste unterstützen die Mehrfach-Anmeldung.
Für alle Dienste, die keine Mehrfach-Anmeldung anbieten (wie zum Beispiel Blogger und Picasa Webalben), werdet ihr automatisch mit dem Konto angemeldet, mit dem ihr zuerst angemeldet wart.

2) Google Mail und Google Kalender im Offline-Modus unterstützen noch keine Mehrfach-Anmeldung. Aber wir arbeiten bereits daran! Wenn ihr also auf den Offline-Zugang angewiesen seid, dann solltet ihr die Mehrfach-Anmeldung noch nicht benutzen.

3) Die Mehrfach-Anmeldung funktioniert bisher nur mit Desktop-Browsern. Benutzt ihr Google Mail auch mit dem Browser eures Mobiltelefons, dann werdet ihr diese Funktion dort noch nicht sehen.

Falls also jemand im eigenen Google Konto das Mehrfach-Login entdeckt: schnell Bescheid sagen!

WICHTIGES UPDATE:

Englische Seite aufrufen, Multiple Logins aktivieren. Danach kann in das deutsche Konto zurück gekehrt werden und…….:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Also bei mir ist dieses Feature schon aktiviert.

  2. Also bei mir funktioniert das schon seit drei oder vier Tagen. Und ich haben keinen US-Account (glaube ich)

  3. Warte leider immer noch auf die Freischaltung :/

  4. Jap, funktioniert bereits. Ich meine aber ich hätte von damals sowieso einen US-Account. Ich finde es übrigens etwas langsam, aber immer noch schneller und vor allem komfortabler als 2. Browser oder Logoff-Login!

  5. Deutscher Account – Ohne weitere mehrmals einrichtungen oder so – – kein solches Feature

  6. wozu braucht man mehr als eine E-Mail Adresse? Und welcher vernünftig denkender Mensch hat auch eine E-Mail Adresse bei Google, die er für Geschäfte, Private oder sonstige WICHTIGE Inhalte braucht?

  7. @ziv — Beispiel ich: — eine private – eine für anmeldungskrimskrams – eine öffentliche fürn blog, eine für die gesamte Familie (-straße-hausnummer@-domain-.-endung-), eine als Totes-Postfach usw usw….

    Laut verlinktem Beitrag http://google-produkt-kompass.blogspot.com/2010/08/ein-browser-mehrere-konten.html — soll das unter der Mein Konto seite machbar sein — bei mir aber nicht…

  8. Siehe Update.

  9. Vielen Dank für das Update, endlich klappts 😀

  10. @caschy — DANKE — und wieder das zigte mal mein digitales Leben gerettet…. 🙂 hmm — wenns ein USB-Stick in rettungsringform gäbe — dann schick ich ihn caschy sicher zu…. — begeb ich mich ma aufe suche danach…

    Is nur irritierend dass das auf der google startpage net so angezeigt wird

  11. Die Aktivierung über die englische Oberfläche hat bei mir funktioniert, Danke für den Tipp! 🙂

  12. Hier in der digitalen Steinzeit, wo man von Informationen über Google verschont bleibt, lebt es sich eigentlich ganz angenehm …

  13. Wieso benutzt ihr nicht einfach sowas wie einen Email-Clienten? Da könnt ihr alle Konten einfügen und in einem Postfach benutzten! Das Ganze Browsergedöns nervt doch nur…

  14. Otto-Normal-Freak says:

    Also ich tippe da rechts oben bei diesem Google ein Wort ein, drücke „Enter“ und schwupps – schon ist das Ergebnis da.
    Nix anmelden, nix Konten, nix Sessions – einfach eine Suchmaschine halt…

  15. Hey Caschy, du bistn Schatz, mit der Englischen Anmeldung funktioniert das wunderbärchen. =)

    Fettes, fettes Dankeschööö

  16. Was macht Multiple Logins eigentlich mit den Chrome.Lesezeichen?

  17. Wie hast du carsten.knoblauch@gmail, bei mir erscheint nur immer googlemail, wie hast du das gmail geschafft?? 😀

  18. Normalerweise sollte E-Mail auch ankommen, die an dich@gmail.cm gesendet wird. Bei mir wird es wohl daran liegen, dass ich seit Anbeginn aller Zeiten Google Mail Nutzer bin.

  19. Hab auch ne gmail Adresse. Prinzipiell funzt die auch, nur wenn ich die googlemail Adresse an gmail weiterleiten will, gehts nicht :-/

    Danke an Caschy, nach der Anleitung konnte ih das Feature auch aktivieren.

  20. Ja bei mir hat es hauch gleich funktioniert.
    Danke für die Info Caschy.

    Endor

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.