Google Maps wird übersichtlicher und bekommt neue Features spendiert

Google Maps Artikel LogoGoogle Maps ist für viele Nutzer bereits ein wahrer Quell an Informationen und Hilfen für ihre Umgebung. Doch auch in Maps gibt es immer wieder Dinge zu verbessern und auch die Nutzer äußern regelmäßig Änderungswünsche an der App und tragen teils hilfreiche Vorschläge an die Entwickler heran, die Maps noch zugänglicher machen können. Nun bekommt der Dienst endlich wieder einmal eine Kur verpasst, die diesen optisch entschlackt und ein paar nützliche Features hinzufügt. Unter anderem lassen sich Gebiete, in denen besonders viel los ist, nun deutlich besser erkennen.

Zuerst einmal wurden unnütze Elemente wie zum Beispiel Straßenumrisse entfernt, um die Übersicht der App deutlich besser zu gestalten. Auch die Schriftarten der einzelnen Lokalitäten und Örtlichkeiten wurden für eine bessere Optik angepasst.

SS1

Wichtig hierbei war es den Entwicklern, dass einzelne POIs und dergleichen besser von den Untergründen unterschieden werden können. Außerdem hat man nun sogenannte Areas of Interest eingeführt. Das sind orange-eingefärbte Areale, die besonders stark frequentiert besucht werden und dementsprechend besonders interessant sind.

Zu guter Letzt hat man nun auch die von der App verwendeten Farben besser aufeinander abgestimmt, sie ein wenig dezenter gestaltet und dafür gesorgt, dass allein anhand der gewählten Farbe schnell klar wird, um was für einen Bereich oder für ein Objekt es sich hier handelt.

(via Google Maps Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. @Martin ja man kann mehrere Ziele hinzufügen. Einfach dein erstes Ziel eingeben und dann auf die drei Punkte oben rechts klicken. Dort gibt es dann „Neuen Zwischenstopp hinzufügen“

    • @Valle, danke für die Info.
      Bei mir gibt es diese Option (noch) nicht. Hatte in einem anderen Forum gelesen, dass diese Funktion serverseitig von erst noch freigeschaltet werden muss und langsam ausgerollt wird. Da hilf jetzt wohl nur: warten

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.