Google Maps und Firefox als Routenplaner

Vor fast genau zwei Jahren hatte ich im Beitrag „Wir basteln uns einen kostenlosen Routenplaner“ angerissen, wie man möglichst schnell mit Firefox und den Google Maps einen Routenplaner bastelt. Bei dieser Variante wurden immer zwei Variablen benötigt, der Ort der Abfahrt und eben der Zielort.Wer eh immer vom gleichen Ort abfährt, der kann sich auch eine Eingabe sparen und den Heimatort bereits als feste Variable übergeben. So funktioniert das Ganze:

Schnappt euch einfach diesen Link zu Google Maps und ersetzt meine Adresse gegen eure. Nachdem ihr dieses getan habt, aktualisiert ihr die Seite (sodass auch eure Adresse in der Adresszeile steht) und setzt es als Lesezeichen in eurem Firefox. Ruft nun die Eigenschaften des Lesezeichens auf.

Dort fügt ihr jetzt als Schlüsselwort einen Buchstaben eurer Wahl hinzu. Ich nehme das „r“ für Route. Wenn ihr in Zukunft r Zielort in eurer Adressleiste aufruft, dann werdet ihr direkt zu Google Maps weitergeleitet. Und eben jene Google Maps zeigen euch die Route von eurem Heimatort zum Zielort an.

Danke an dannee für den Tipp in den Kommentaren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Sehr genialer Tipp, wird bei mir auf jeden Fall Anwendung finden, vielleicht nicht zwangsläufig nur mit den Maps, aber jetzt weiß ich immerhin, wofür die Schlüsselwörter gut sind 🙂

    Danke 🙂

  2. Genial.
    Vor allem die Schlüsselwort-Funktion.
    Da komme ich mal vom Maus-Schubsen weg und bin viel schneller…
    Danke!
    Drulli

  3. Funktioniert! Aber das war ja auch zu erwarten. 😀

  4. hallo, das geht natürlich auch mit chrome: rechte mt auf die url/such-leiste > suchmaschinen bearbeiten > hinzufügen und da entsprechend kürzel und url eingeben

  5. Vielen Dank für den genialen Tipp 🙂

  6. Danke Caschy und Vish für den genialen tip!

  7. Sehr schön! So etwas mag ich. Und es geht natürlich auch mit Caschys eigener Suche:
    URL “http://stadt-bremerhaven.de/?s=%s“
    Schlüsselwort cs (liegt auch sehr günstig auf der Tatstatur)
    Und jetzt suchen wir also zB nach Artikeln zu ‚Backup‘ nur mit: cs backup.
    Matze

  8. Geht auch mit Opera 😀

  9. cooler tipp. danke!

  10. Ich habe eh schon das Schlüsselwort „m“ für Google Maps. Wenn man nun als innerhalb der Variablen das Wort „nach“ verwendet, wird auch eine Route gesucht: „m Bremerhaven nach Dortmund“ ergibt somit die entsprechende Route.
    Nachteil: Man muss den Startort eingeben,
    Vorteil: Wesentlich flexibler

  11. Danke Caschy, wie so oft ein genialer Tipp!

  12. Das ist ein unglaublich toller Trick – Genial!
    Frage: Gibt es so eine Möglichkeit auch für Amazon?

    Beispiel: a Hummeldum

    Danke im Voraus – PureEOS

  13. Und was soll das bringen?
    Viel sinvoller wäre es doch die aktuellen geo daten zu nehmen.

  14. kermit_frosch says:

    @PureEOS — du kannst in jedem beliebigen Suchfeld einfach rechtsklicken und dann auf „Schlüsselwort für Suche hinzufügen“. Das legt dann im Prinzip ein Lesezeichen mit Schlüsselwort an, und nem Platzhalter für den gewünschten Suchbegriff.

  15. @all
    Wer das Ganze noch geparrt mit den aktuellsten Verkehrsinformationen für die gewünschte Route sucht, der sollte sich ein Lesezeichen mit der Beta-Version des TomTom-Routenplaner (http://routes.tomtom.com) anlegen.
    Als Beispiel: http://routes.tomtom.com/#/route/bremerhaven/%s
    oder alternativ
    http://routes.tomtom.com/#/route/Startadresse/%s
    Viel Spaß bei der Routenplanung.

  16. Nutze ich auch schon länger in Opera, auch für diverse andere „Suchen“.

  17. Komisch, ich habe das Problem, dass meine Beispieladresse ein Leerzeichen hat, deswegen scheint es nicht zu klappen.

    Hier die Beispieladresse: Daxlander Straße, Karlsruhe
    Link:
    http://maps.google.de/?saddr=daxlander%20stra%DFe,+karlsruhe&daddr=%s

    Hat jemand ne Idee?

  18. @Frank:
    Danke!

    Jetzt hat’s funktioniert. Ich meine mir zwar sicher zu sein, es auch mit den „ss“ ausprobiert zu haben. Aber vielleicht war das auch, bevor ich das Leerzeichen durch „%20“ ersetzt hatte. Aber manchmal hat man einfach Tomaten auf den Augen! 😉

  19. Ich finde diese Funktion Klasse!
    Großes DANKE an Caschy für’s Erklären.

    Ich hab auch noch einen Tipp:

    Da ich öfters mal ein Paket erwarte (Technik-Fan halt…) hab ich mir noch eine solche Suche für den DHL-Versandstatus gebastelt. Das Ganze dann mit dem Tag „dhl“ verknüpft und fertig.

    Wer’s brauchen kann, hier der Link (hab ihn bei mir getestet und es hat geklappt):
    http://nolp.dhl.de/nextt-online-public/set_identcodes.do?lang=de&idc=%s

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.